;
Wednesday 25.05. 19:00 Uhr Musik
Süper!Nice!
Team Scheisse | ausverkauft

 

 

Immer geil geil geil in die Disko rein!! Die legendären Meme-Punker von TEAM SCHEIßE gehen auf Tour, seid dabei!!!

Thursday 26.05. 19:00 Uhr Musik
Donkey Kid (ausverkauft)
Ab 22 Uhr: DJ Dirty Paw (Soul/Psych/Afrobeat)

Donkey Kid

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Ab 22 Uhr. DJ Dirty Paw (Soul/Psych/Afrobeat)

Tickets: https://vvk.link/234ly8g

Ist es 1971, 1983 oder schon 2021? Wer den nostalgischen und trotzdem zeitlosen Sound von Donkey Kid hört, der macht eine Zeitreise. In welches Jahrzehnt es uns dabei verschlägt, das bleibt uns selbst überlassen. Die erste Single des Newcomers sorgt mit seichten Ambientsamples, treibenden Drums und rohen Gitarren-Chords dieser Tage jedoch für Aufregung im deutschsprachigen Indie-Game und wirft die Frage auf: Wer steckt hinter „Linger On“?

Eine passende Antwort darauf haben wir für euch leider auch nicht parat, aber soviel sei gesagt: Donkey Kid ist 19 Jahre alt und ein echtes Hauptstadt-Kind. Der talentierte Singer-Songwriter wächst in Berlin-Steglitz auf und versucht sich zunächst in gängiger DIY-Manier als „Bedroom-Producer“. Er beginnt damit, eigene Songs zu schreiben, die sich aus den unterschiedlichsten musikalischen Einflüssen zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügen. So finden ebenso Jimi Hendrix und psychedelische Rock-Vibes wie auch glänzende Synthies und tragische 80er-Jahre New-Romantic Motive ihren Weg in Donkey Kids Musik.

 
Friday 27.05. 19:00 Uhr Musik
old and fast
Albinobrothers (Recordrelease/Berlin)
danach aftershowparty mit Dj Doc Webster (Rock/Punk/Soul & Rock'n'Roll)

     Tobias Werner (Git, Vox – Ambush, Helga Blohm Dynastie) Ronny Wunderwald (Drums, Percussion – Garda, Helga Blohm Dynastie)

Albinobrothers sind wie alter Whiskey. Wie eine frisch geschliffene Klinge, – ein erfahrener Rausch…

Man soll sich nicht zu viel versprechen. Viele gut funktionierende Mitglieder unserer Gesellschaft tropfen vermutlich ab an diesen Liedern. Gleiten daran herunter wie an ölverschmiertem, altem Blech und wenden sich erschrocken in eine andere Richtung. Die Stücke von Tobias Werner sind brüchig, zähfließend, irreführend, lose und manchmal verhundet oder verroht. Und sie sind liebevoll, detailreich und mit Sorgfalt in Ort und Zeit gesetzt. Andere Menschen wiederum – solche, die verwundet sind, verschorft oder vernarbt, verquollen, paralysiert oder verirrt – betreten sie dagegen ganz leicht. Wie ein ofenwarmes Nachtasyl, in dem Essen auf dem Tisch steht und eine Neonröhre flackert. Ähnlich wie bei der Band Helga Blohm Dynastie, in der beide sonst spielen, geht es in dieser Musik nicht darum, einem Publikum gefallen zu müssen. Es geht um Haltung und Reinigung, um Selbsterkenntnis und Selbstverhexung. Es kann einem Publikum gefallen. Und das ist der beste aller Fälle.

Saturday 28.05. 19:00 Uhr Musik
SONIC BOOM
Cava (garage punk) & Jolle (garage rock)

Cava says, this is our way of dealing with life and death, expectations that will never be met and men with huge egos! This band and its songs wouldn't exist without all of our amazing friends, who stay up with us all night to create and get wasted - so CHEERS to that!

Jolle - GarageRockGarageRockGarageRockGarageRockGarageRockGarageRockGarageRockGarageRock
          GarageRockGarageRockGarageRockGarageRockGarageRockGarageRockGarageRockGarageRock

 

 

 

 

Monday 30.05. 19:00 Uhr Musik
Donkey Kid (ausverkauft)

Donkey Kid

Einlass: 19 Uhr

Beginn: 20 Uhr

Tickets: https://vvk.link/236oyuo

Ist es 1971, 1983 oder schon 2021? Wer den nostalgischen und trotzdem zeitlosen Sound von Donkey Kid hört, der macht eine Zeitreise. In welches Jahrzehnt es uns dabei verschlägt, das bleibt uns selbst überlassen. Die erste Single des Newcomers sorgt mit seichten Ambientsamples, treibenden Drums und rohen Gitarren-Chords dieser Tage jedoch für Aufregung im deutschsprachigen Indie-Game und wirft die Frage auf: Wer steckt hinter „Linger On“?

Eine passende Antwort darauf haben wir für euch leider auch nicht parat, aber soviel sei gesagt: Donkey Kid ist 19 Jahre alt und ein echtes Hauptstadt-Kind. Der talentierte Singer-Songwriter wächst in Berlin-Steglitz auf und versucht sich zunächst in gängiger DIY-Manier als „Bedroom-Producer“. Er beginnt damit, eigene Songs zu schreiben, die sich aus den unterschiedlichsten musikalischen Einflüssen zu einem harmonischen Ganzen zusammenfügen. So finden ebenso Jimi Hendrix und psychedelische Rock-Vibes wie auch glänzende Synthies und tragische 80er-Jahre New-Romantic Motive ihren Weg in Donkey Kids Musik.

Wednesday 01.06. 19:00 Uhr Musik
Lofi Lounge
LoFi lounge prsnt: Yetzt (Post-Punk/UK/Berlin) + Rita Braga ( Ukulele Singer/Songwriter/ Portugal)

https://youtu.be/yc-HdohdEAw

https://youtu.be/n0ktbbEkZnE

Yetzt (Post-Punk)

Yetzt are an Anglo-German band based in Berlin. Comprising of Kie Dawson, Tjorben Reimer, Felix Riedel, and Tobias Kraller, they play post-punk that's jittery and energetic, a sound that is seemingly about to fall apart, but that never does. Formed in late 2019, Yetzt have settled on a line-up and are working towards their debut EP. For now, they plan on releasing their songs bit by bit, starting with their new single "Anxious Reaction'.

Comparable artists: Maxïmo Park, Uranium Club, The Hives, The Voidz, Gang of Four.

https://soundcloud.com/user-539361706/anxious-reaction/s-ejqKB4U14sc

https://youtu.be/yc-HdohdEAw

 

Rita Braga (Singer/Songwriter/ Portugal)

Rita Braga (Lisbon, 1985) is a singer, songwriter and multi-instrumentalist.

She has toured most of Europe, Japan and Australia shortly before the pandemic.

"Time Warp Blues" (Underground Institute) is "a delightful, expressionist foray into an idiosyncratic, retro-futuristic world of the quirky." (Resonance FM)

"Strange songs that take in influences from the 1920s sometimes played on the uke but with tick tock drum machine and sometimes Silver Apples like synth backing, the songs are beautifully written and performed with Rita's unique style and panache taking in many varied musical influences and moulding them into her own beautiful eccentric shapes." (Monolith Cocktail)

Her previous album "Bird on the Moon" (Lunadélia Records, Europe 2018/Moorworks, Japan 2019) was listed as one of the "Top 15 records featuring ukuleles" by The Wire magazine.

Rita has collaborated with Dorit Chrysler, Felix Kubin, Ian Svenonius (The Make-Up, Chain and the Gang) and others.

https://youtu.be/oP2BjH0ccuk

https://youtu.be/n0ktbbEkZnE

https://youtu.be/1CS7dHXEJgs

superbraguita.com

ritabraga.bandcamp.com

Thursday 02.06. 19:00 Uhr Musik
thirsty & miserable
OIRO (die Mofapunks aus Düsseldorf, vierter Versuch) + Oi!RONIE (Streetpunk, Hohenschönhausen)
doors 19:00 - show 20:00 - danach DJs Knust oder Keule Bøllersoundz

Düsseldorfs waghalsigste Mofagang aller Zeiten meldet sich zurück mit brandneuem und brandheißem Killer-Album auf dem der Albtraum aller Schlagzeuger Realität wird - der Austausch gegen eine Drum-Maschine! Roland heißt der nimmermüde neue Band-Member, der für den ausgeschiedenen Trommler ToMo01 einspringt und den 13 neuen Geschossen eine wunderbar postpunkige Underground-NDW-Note verleiht. Was sich auf OIROs letzter Platte "Mahnstufe X" schon abgezeichnet hat, wird hier also konsequent weitergetrieben - mehr Post-, trotzdem nicht weniger Punk versprühen die hittigen Smasher, die auf "coole Narben" abgeliefert werden. Der Bass drückt, die Gitarre sägt, die Lyrics treffen zielsicher wie eh und je, es gibt geile Synth-Effekte und "der Neue" untermauert mit seinen Beats die Direktheit und Souveränität dieses Albums ohne jegliche Gnade! Obendrein haben es die OIROs hier mühelos geschafft eine wahrlich hinreißend abwechslungsreiche Platte zu produzieren - vom Upbeat-Punk-Killer (Killing Joke) über den melancholisch-poppigen Hit (Vergiftete Pfeile) bis zum herrlich unterkühlt anmutenden Postpunk-Kracher (Kranke Zeit) ist alles dabei was unser kaltes Herz begehrt. Und wäre das nicht schon genug vermengen sich diese genretechnischen Ausflüge auch noch in etlichen Tracks zu einem feisten und fantastischen Konglomerat. "Coole Narben" lässt kein Auge trocken und keine Wünsche offen.


+ Oi!RONIE - Streetpunk aus Berlin Hohenschönhausen

Friday 03.06. 19:00 Uhr Musik
OFFBEATCLUB
Sub Pressure Band feat. Long Fingah (Raggamuffin, Reggae, Dancehall)
Saturday 04.06. 19:00 Uhr Musik
thirsty & miserable
Female Kings (Glitzer-Pop-Rock, Hanau) + support
doors 19:00 - show 20:00

Seit 2010 präsentieren Female Kings Glitzer-Pop-Rock vom Feinsten freut euch auf drei
Königinnen und ihre zahlreichen eigenen Songs sowie ausgewählte Cover, zum Beispiel von
Bambix oder Linkin Park.

Die Texte ihrer eigenen Songs befassen sich mit aktuellen Themen, wie übersteigerte
Kapitalisierung oder soziale Ungerechtigkeit, beschäftigen sich aber auch mit selbst
reflektierenden und emotionalen Themen eigener Erlebnisse.

Susannah und Sara überzeugen dabei
mit ihrem kraftvollen Gesang und rocken dazu mit E-
Gitarre und basstreibenden Tasten, die von Lu an den Drums taktvoll gekrönt werden. Zeit
zum Tanzen, Abfeiern, Zuhören, Staunen und einfach Spaß haben.

Bei zahlreichen Auftritten auf dem Lamboy
- und Bürgerfest Hanau, beim FC Hanau 93, im
Autonomen Kulturzentrum Metzgerstraße Hanau, auf dem Steinbruchfestival und in der
Kulturhalle SCHANZ Mühlheim am Main sowie dem Wagenplatzfest Rodenbach konnten Female
Kings bereits ihre Fans bezaubernd begeistern.

Die erste CD "ordinary grrrls" mit sechs eigenen Songs ist im Dezember 2020
erschienen.

Tuesday 07.06. 19:00 Uhr Lesung
LSD - Liebe Statt Drogen
Live & Online Stream
 

3G Veranstaltung

Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.
LSD – Liebe Statt Drogen ist eine der bekanntesten Lesebühnen Berlins. Jeden Dienstagabend gestalten die 5 Mitglieder von LSD und eingeladene Gäste im Berliner Schokoladen ein Programm aus neuen Texten und Songs. Gegründet 1996 besteht LSD heute aus den Mitgliedern Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion. Alle 5 genannten Künstler sind als Autoren und Musiker auch in anderen Bereichen aktiv.

LSD bietet jeden Dienstag ein Offenes Mikro für Menschen an, die spontan etwas vortragen wollen. Beachtet bitte, dass der Beitrag selbstverfasst sein muss und nicht länger als 6 Minuten dauert. Wer am Offenen Mikro liest, braucht keinen Eintritt zahlen und bekommt ein Freigetränk

!!! Auf Grund unserer begrenzten Platzkapazitäten haben wir uns für '2G+ (Test)' entschieden. Ihr braucht also einen Nachweis über vollständige Impfung/Genesung + einen aktuellen Test. Dafür gilt, keine Maske, kein Abstand, sondern Anstand. !!!

Testzentren um den Schokoladen:

Östlich, Weinbergsweg 1A (Rosenthaler Platz)

Westlich, Torstraße 170

Südlich, Auguststraße 20

Wednesday 08.06. 19:00 Uhr Musik
Alex Rapp + Eden Cami
Alex Rapp + Eden Cami
 
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
 
Singer, songwriter, and visual artist, Alex Rapp’s work exists in multiple mediums. Her music is a refreshing mix of ambient electronic storytelling, experimental grooves and distinct vocal layering, in which she creates unique atmospheric soundscapes.
 
 
more soon.
Thursday 09.06. 19:00 Uhr Musik
little league shows
little league shows & späti palace prsnt: PIRX (post-punk, mnchn) & PETULA (indie-loop-pop, bln)
doors 19:00, show 20:00 Uhr. aftershow djs tba.

little league shows & späti palace prsnt:

PIRX / post-punk, mnchn
pirx-yz.bandcamp.com /// instagram.com/pirx_yz

& PETULA / indie-loop-pop, bln
petula.bandcamp.com /// instagram.com/petulapetula

at Schokoladen. doors 19 uhr, concert starts 20 uhr. pre-sale tickets available --> vvk.link/22u0fo0

aftershow djs tba.

- - -
PIRX: Die Natur drängt zurück in die Komfortzone des Menschen. Zeigt sich, in Form von Viren, Klimawandel, aber auch in schöneren Phänomenen - jedoch unkontrollierbar, störend, nicht kultiviert. Die Band Pirx reagiert musikalisch darauf, sucht Entsprechungen dafür. Spiegelt ein Zeitalter künstlerisch, dass nach dem Einfluss des Menschen auf die Umwelt benannt ist. Schafft Kunst in einer Zeit, in der sich die Natur gewaltsam zurück ins Bewusstsein einer Gesellschaft drängt und drängen muss. Noisig klingt das in der musikalischen Umsetzung von Pirx, der Thematik entsprechend unbequem.

„Vertrackte Rhythmen treiben hier herrlich verschwurbelte Gitarrenfiguren an, über die die Sängerin und der Sänger mal zweistimmig, mal wechselseitig ihre Stimmen entfalten.“ (Süddeutsche Zeitung, 2020)

Pirx wurde im Jahr 2019 von den beiden Geowissenschaftlern und Musikern Lina Seybold und Moritz Gamperl gegründet und ist ein Folgeprojekt auf die Band Candelilla. Candelilla-Gitarristin Lina Seybold hat sich mit Multi-Instrumentalist Moritz Gamperl und Schlagzeuger Sascha Saygin (Die Schröders, Majmoon) zusammengetan. Nach ihrem Debut von 2020 (Tape-EP „Pirx, Butzen & Kommando-84, Vertrieb: Morr Music) ist für September 2022 die Veröffentlichung ihres ersten Longplayers geplant.

- - -
PETULA makes sad songs from happy little loops. And vice versa. He likes comfortable shoes and his real name is Sebastian. His records have been released by himself, Froggi Records, Rote Raupe, DIA Records and analogsoul.

- - -
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.
Friday 10.06. 19:00 Uhr Musik
OFFBEATCLUB
Port Royal (Ska, Rocksteady) & Everything Crash (DJ-Set)

Port Royal – das sind voller Bläsersound, ausgefeilte Melodien & ein knackiger Off-Beat. Ein Sound, bei dem man einfach nicht stillstehen kann. Port Royal lieben Reggae, weil sie gerne singen, Ska, weil sie gerne tanzen und Rock´n´Roll, weil sie gerne grölen. Eine aufregende Mischung aus lokaler Verwurzelung und internationalen Folkloren sorgt stets für ein Höchstmaß an Unterhaltung gepaart mit Tanzwut, egal ob im verrauchten Hinterhofkeller oder auf der Festivalbühne.

Saturday 11.06. 19:00 Uhr Musik
SONIC BOOM
Not The Ones (Punk, Power Pop) & WHAT

NOT THE ONES aus Ost-Berlin spielen simplen 77-Punk mit Ohrwurmmelodien.
Dem Titel der ersten LP entsprechend versuchen NOT THE ONES seit Jahren, mit ihrer Musik schlechte Laune zu verbreiten, doch Publikum & Kritiker sprechen stets von Gute-Laune-Musik.
Bei Wanda Records heißt es: „Charmant-britische Guitar Punk-Nummern in Richtung Alternative TV & Adverts, versetzt mit Boys/Lurkers-Melodien.“

„WHAT- With Highheels AgainsT“, sind feinster Female Fronted Punkrock aus Bernau. Seit 2011 üben wir die gängigen Akkorde A, D, E und C und fügen sie mal mehr, mal weniger sinnbringend aneinander. Trommelwirbel und Voilá: rausgekommen sind seitdem schöne, kraftvolle sowohl deutsch- als auch englischsprachige Punkrocksongs, die alles thematisieren, was unter den Nägeln brennt. Zwischen Hirnschmerz und Herzschmalz positionieren wir uns eindeutig gegen Rassismus, Faschismus, Kapitalismus und nervige Nachbarn.

Sunday 12.06. 19:00 Uhr Spezial
* Schachcafé & Kneipenabend *
* Chesslounge & Barnight *

beer garden outside * exquisite drinks & delicate tunes @ the bar area * seven chessboards inc. chess clock on the in between *
join the smoking heads

Tuesday 14.06. 19:00 Uhr Musik
M:Soundtrack
M:Soundtrack prsnt: Kalme ( Altin Village) + Infusio Giallo ) Release and Good bye
Wednesday 15.06. 19:00 Uhr Musik
Lofi Lounge
LoFi lounge prsnt: Euphoric Elephants (Indie/ Berlin ) + Izzy and the Black Trees (Indie/Poland)

https://youtu.be/zQJRwmu8WSU 

https://youtu.be/E_wGujFsFsw

 Izzy and the Black Trees

Izzy and the Black Trees bring fuzzed-up punk energy that can be compared to early Blondie, Pj Harvey, Patti Smith band, mixed with noisy psych guitar riffs, strong beat, poetic lyrics & feisty melodies. 

Founded in 2018 by the singer and band leader, Izabela Izzy Rekowska who spent some time in London working-up her songwriting skills. They have released their dark folky ballad single "Winter's Coming Down" in March 2018. Same year their debut EP was self-released. In autumn 2019, the rock'n'roll infused single Picasso's Octopuss revealed a feisty, psych fuzz ridden sound which is present throughout the debut album "Trust No One". 

The new album  "Trust No One" is a multilayered punch, raw and firm, with melodies and guitar riffs that stay in your head for a while. Lyrics about social alienation, fear of the future, a need to escape. Picasso's Octopuss, King of Gardens, Trust No One those ones hail to the outsiders. Scream Sealions is a noise based escapist spree which takes us to carefree, beatnik San Francisco.  

Strangers Allow, with the sound of noisy saxophone, takes us back to the lost highway. 

Bandcamp: https://izzyandtheblacktrees.bandcamp.com/album/trust-no-one  

Spotify: https://spoti.fi/2yKGtyJ

https://youtu.be/zQJRwmu8WSU

https://youtu.be/hkkNITzfm_E

https://www.facebook.com/IzzyandtheBlackTrees 

 

Euphoric Elephants (Indie/Berlin) 

Euphoric Elephants is a Berliner Rock Band, formed in 2014. After some gigs they produced their debut album "EƎ" released in 2016. 

The band had changes of members during its trajectory, being Chucky Limon its founding member, guitarist and vocalist, Sebas Le Metronome its bassist from 2017, and Alex Rubio its drummer from 2019. 

With mixtures of Grunge, Psychedelia and Rock, Euphoric Elephants has performed throughout the years on the Berlin counter-cultural circuit, in places like Schokoladen, KvU, and Liebig 19 among others. 

Already with their line-up consolidated and a solid repertoire, Euphoric Elephants released their new material "2", including the single "Distortion" whose video can be seen on their YouTube channel.

 

Euphoric Elephants - Distortion (Official Video): https://youtu.be/E_wGujFsFsw

Thursday 16.06. 19:00 Uhr Musik
thirsty & miserable
CHAOZE ONE & Venti-Band (Hip Hop, MA) + LMF (Refpolk & Ben Dana - Hip Hop, HB/Bln)
doors 19:00 - show 20:00 - danach Kai Kani (Kobito) Rap/HipHop/Afrobeats/Dancehall

Auf „Venti“ fädelt Chaoze One zwanzig Jahre politische Musik durch ein 17 Tracks starkes Nadelöhr und würdigt damit die politischen Winde im Rücken derer, die nie aufhören zweifelnde Idealist*innen zu bleiben.

Chaoze One traut sich was: Nach dem, was für uns Außenstehende nach einer  langen musikalischen Pause aussah, veröffentlicht er ein gewachsenes, üppiges Album. Eine Platte, die auf keiner Trendwelle reitet, nicht nach industrieller Fertigung schmeckt und trotzdem die Deutschpop-Poeten aus den Charts versehentlich dazu bringen wird, sich Notizen zu machen, wie das mit der ‚echten‘ Musik handwerklich geht.

Der Mannheimer Musiker jongliert nicht mit linken Themen, weil es die Marketing-Strategie nahelegt, sondern weil er noch nie etwas anderes gemacht hat. Er kollaboriert nicht mit anderen Musiker*innen (u.a. Mal Élevé, Shana Supreme, Jan Off, Torsun Burkhardt, Matze Rossi), weil es einen Promo-Vorteil bringt, sondern weil darin langjährige Beziehungen endlich ihren musikalischen Ausdruck finden. (von Sookee)

„Venti“ erschien am 16.07.2021 auf Grand Hotel van Cleef.



__

LMF steht für “Le Monde Est En Flammes” (Die Welt Brennt). Das Hip-Hop-Projekt mit Texten auf Französisch und Deutsch besteht aus den Rappern Ben Dana aus Bremen und Refpolk aus Berlin. Ziel ist es, Aktivismus und Hip Hop zu verbinden. LMF schreiben nicht nur politische Songs, sondern sind in einer Bewegung aktiv, die auf Solidarität und Selbstorganisierung setzt. Neben ihrer Musik sind sie Teil des Projekts In.Flammen, das zurzeit ein politisches Hip-Hop-Netzwerk zwischen Griechenland und Deutschland aufbaut. Die Musik von LMF ist Widerstand und Angriff, um die Utopie zu leben.

Friday 17.06. 19:00 Uhr Musik
OFFBEATCLUB
Knattertones & The Bad Shapes

Manchmal ist das Leben wie ein Berliner Winter: dunkel, kalt und ziemlich ungemütlich.
Man möchte sich im Bett verkriechen und die Welt nicht sehen.
Die Knattertones nehmen dies als Ausgangpunkt für Kreativität und Rebellion. Ihre Musik feiert das unperfekte, immer wieder misslingende Leben und kuriert den Alltagfrust mit einer extra Dosis Ska-Punk. Also raus aus dem Haus und ab zum Konzert!

The Bad Shapes is a Berlin based Punk band influenced by the Billy Karloff Band, Little Bo Bitch and The Lewd. The band is fronted by Fabulous Fabienne and backed by members of Candy And The Stripes, The Not Amused and The Twitchblades.

Saturday 18.06. 19:00 Uhr Musik
old and fast
Attila the Stockbroker (Poetry-Folk-Punk/GB)
danach aftershowparty mit Dj Doc Webster (Rock/Punk/Soul & Rock'n'Roll)

‘Restoration Tragedy’, my new album with my band Barnstormer 1649, is out now, mixing early music and punk in 58 minutes of songs and instrumentals set around the time of the English Revolution of 1649. Crumhorn, cornamuse, bombarde, shawm, rauschpfeife, 5 different recorders, violin, viola, mandola, mandocello, guitar, bass, drums, voices and words. Music for Levellers, Diggers and Ranters!

Sunday 19.06. 19:00 Uhr Party
Kj DER KÄPT’N
Karaoke Night with KJ Der Käpt'n

KJ Der Käpt'n kommt mit einem fetten Angebot aus allen nationalen und internationalen Künstlern!
Der Abend hat schon lange Kultcharakter und ist zum Kreischen fröhlich, generations- und sozialübergreifend und warmherzig...!
Eine der schönsten Bühnen Berlins & ein perfekter Monitor- und Raumsound besorgen den Rest!
Singen macht halt glücklich und dabei zuschauen auch!
holt euch die Käpt'n Karaoke App auf's Smartphone!
... wei sie wirklich toll ist!
https://play.google.com/store/apps/details...
Oder klickt den Link für seine Songliste…
http://derkaeptn.de/songliste.html

Monday 20.06. 19:00 Uhr Musik
Fourtrack On Stage
Fourtrack on Stage: Toby Goodshank & Friends
doors 19:00, show 20:00 Uhr.
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr pünktlich
Ende: 22 Uhr
Danach: DJ Sibsisibsi


- - -
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik. 
Tuesday 21.06. 19:00 Uhr Lesung
LSD - Liebe Statt Drogen
Live & Online Stream

3G Veranstaltung

Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.
LSD – Liebe Statt Drogen ist eine der bekanntesten Lesebühnen Berlins. Jeden Dienstagabend gestalten die 5 Mitglieder von LSD und eingeladene Gäste im Berliner Schokoladen ein Programm aus neuen Texten und Songs. Gegründet 1996 besteht LSD heute aus den Mitgliedern Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion. Alle 5 genannten Künstler sind als Autoren und Musiker auch in anderen Bereichen aktiv.

LSD bietet jeden Dienstag ein Offenes Mikro für Menschen an, die spontan etwas vortragen wollen. Beachtet bitte, dass der Beitrag selbstverfasst sein muss und nicht länger als 6 Minuten dauert. Wer am Offenen Mikro liest, braucht keinen Eintritt zahlen und bekommt ein Freigetränk

!!! Auf Grund unserer begrenzten Platzkapazitäten haben wir uns für '2G+ (Test)' entschieden. Ihr braucht also einen Nachweis über vollständige Impfung/Genesung + einen aktuellen Test. Dafür gilt, keine Maske, kein Abstand, sondern Anstand. !!!

Testzentren um den Schokoladen:

Östlich, Weinbergsweg 1A (Rosenthaler Platz)

Westlich, Torstraße 170

Südlich, Auguststraße 20

Wednesday 22.06. 19:00 Uhr Musik
thirsty & miserable
The Carolyn (Melodic Punk, Atlanta/Georgia) + Chartreux (Punk, Leipzig) + Jeff Rowe (Boston)
a Gunner Records-Night

The Carolyn is a three-piece indie punk band based out of Atlanta, GA. Founded in 2016 by vocalist/guitarist Andrew Patrick, the band consists of vocalist/bassist Oliver Vuley – Conlon and drummer David Mulazzi to round out the lineup. The band released their first EP in 2016 called “Keepsake” and followed up with their first full-length album, “This Will Begin to Make Things Right” in 2019. Tracks such as “Heavy Eyes” and “News” were placed on Spotify’s “New Punk Tracks” editorial playlists. The Carolyn supported the release, playing various cities around the southeast and opening up for the Swingin Utters, Brendan Kelly, Vinnie Caruana, and more. The band will release their second LP, “Rhythm of My Own Decay” on June 10, 2022.

Wer CHARTREUX sieht, denkt sich womöglich: „Ey, die hab doch schon mal irgendwo gesehen.“ Und wer in einer Zeit vor Corona, als es noch verrauchte Keller, abgehalfterte Punkschuppen und DIY-Konzerte gab, seine Zeit bevorzugt an diesen Orten verbracht hat, könnte mit diesem Gedanken womöglich Recht haben.
Nachdem sich die Mitglieder von CHARTREUX jahrelang in Bands wie Tackleberry, Shutcombo, Oat, Piefke, Warehouse und einigen anderen Projekten quer durch Europa gespielt haben, waren sich alle einig, was die Welt braucht: noch eine Band, bei der kein Mensch weiß, wie der Bandname korrekt ausgesprochen wird. Hauptsache das Image stimmt, Hardcore wird immer noch P-U-N-K buchstabiert und Weltschmerz in zwei Minuten erklärt. Klingt irgendwie nach Gainesville und Philly, nur halt aus Leipzig und der ostdeutschen Provinz.
Und wenn gleich nach dem ersten Konzert eine Pandemie über die Welt kommt, jegliche Pläne zunichte macht und alle Selbstverständlichkeiten in Zweifel zieht, dann nimmt man halt ´ne Debütplatte auf: You didn´t doubt this. Chapeau!

Thursday 23.06. 19:00 Uhr Musik
M:Soundtrack
M:Soundtrack prsnt: Record Release Aptera + Dog
Friday 24.06. 19:00 Uhr Musik
thirsty & miserable
SNOB CLUB (Noise-Rock-Trio, Bremen/Sydney) + Krälfe (Noiserock-Duo, Berlin)
doors 19:00 - show 20:00 - danach Dj AdiDaneJo

SNOB CLUB - Das deutsch-australische Noise-Rock-Trio Snob Club weiß, was es tut und was es lässt. Die drei Musiker werden Stücke ihrer Split LP mit Terra Flop sowie eine Reihe von neuen Werke zerstören. w/ members of Party Diktator, Saprize, Terra Flop, Hinterlandt, Feedback Recycling, Buckethead etc. etc.

KRÄLFE - the duo that invented minimal noise rock!
The rhythm section extracted from the classic rock band line- up raises the synergies between drums and bass to euphoric, dystopian derailments. Brachial, driving, delicate and swinging on harmonics, the music goes straight into the legs. Second album KONSERVE goes into Post-Rock, Nosie-Rock, Post-Punk.

Saturday 25.06. 19:00 Uhr Musik
Black Square
Black Square
 
 
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
 
“Black Square” haben sich während der Corona-Pandemie im März 2020 gegründet. Während #staythefuckhome skandiert wurde, um die Schwächsten in der Gesellschaft zu schützen, entfernte
die Polizei im Ruhrgebiet BPoC und wohnungslose Menschen aus den Parks. Ganz egal, ob Abstandsregeln eingehalten wurden oder wie groß die Gruppen waren. Einfach, weil es nun ganz
offen ging, den eigenen Rassismus als Solidarität auszugeben. Fini und Bonny wurden regelmäßig Zeug*innen dieser „Säuberungsaktionen“ und wussten nicht wohin mit sich. Des Weiteren war auch das Proben und Gestalten mit mehr als zwei Menschen nicht mehr möglich, weswegen die sonstigen (Musik-)Projekte der Bandmitglieder aus Infektionsschutzgründen ruhten.
 
Somit auch die Möglichkeit, sich Ausdruck und Gehör zu verschaffen. Beide drängten außerdem die unguten Fragen: Was wird an Kulturprojekten “nach” Corona noch existieren? Wie können wir noch unsere Wut ausdrücken? Soll mensch nun solange abwarten und einfach gar nichts tun? 
Tuesday 28.06. 19:00 Uhr Musik
Rickolus (us)
Buckback Booking & Süper.Nice.Shows prsnt:
 
 
Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
 
 
Der Singer-Songwriter Rickolus aus Jacksonville Beach, Florida begibt sich mit seinem neuen Album „Bones“ auf einen Trip zurück zu seinen Wurzeln. In den rund zwanzig Jahren seit er die roughen Garagen-Popper Julius Airwave gründete, hat Rickolus (alias Rick Colado) neun EPs und Alben veröffentlicht. Rickolus schreibt Songs, die von so unterschiedlichen Künstlern wie Sebadoh und dem frühen Springsteen inspiriert zu sein scheinen; als hätte der Boss himself sein gesamtes Werk in einem kleinen Schuppen in einem Hinterhof einer Strandstadt aufgenommen.

Durch seine Zusammenarbeit mit namhaften Kollegen wie Radical Face, Ceschi Ramos und Bleubird, sowie seine Solotourneen in den USA und Europa ist der 40-Jährige ständig auf Achse.

Doch jetzt hält Rickolus mit seinem bisher vielleicht persönlichsten Album inne – um einen Blick zurück zu werfen. „Bones“ ist eine Chronik seines Aufwachsens in Jacksonville Beach, Florida und der unzähligen Beziehungen zu den Menschen, Orten und Dingen, die ihn geprägt haben."Es ist auch eine Hommage an eine Welt, die es nicht mehr gibt, und handelt von dem bitter-süßen Dilemma, alt zu werden", erklärt Rick Colado.
Wednesday 29.06. 19:00 Uhr Musik
Punkfilmfest Berlin Booking
Ach was...! + special guest (Punkrock from earth)
Thursday 30.06. 19:00 Uhr Musik
little league shows
psychberg affairs & little league shows présents: PLAISIR (cold-gaze, bln) & RED MONEY (garage post-punk duo, bln/fr)
doors 19h, show 20h, after 22h: gat@s espacialas dj set

Psychberg Affairs & Little League Shows are very proud to present a double bill night with these 2 Berlin based bands:

PLAISIR (cold-gaze, bln) & RED MONEY (garage post-punk duo, bln/fr)!

presale tickets available: vvk.link/26gingw

PLAISIR is the “coldgaze” Berlin trio that beckons with layers of noisy guitar, steady throbbing basslines, chilly minimal drum machine beats, and waves of warm, shimmering synth. Blended from the dreamy fuzz of shoegaze and the stripped down, lo-fi aesthetic of coldwave, Plaisir seeks to create darkly seductive soundscapes infused with gentle spoken word, and surrealist melodies in English and French. With their first great live debut they surprised us at the “Synästhesie Festival Introducing”, a series replacing the Synästhesie Festival during the pandemic. Shot on location at the Kesselhaus in Berlin, the series showcases the best new talent from Germany. This first episode is features Plaisir, the dark wave trio from here in Berlin.
RED MONEY: Wild and frenetic, two words that qualified the French duo Red Money. Imagine Suicide jamming with the White Stripes to get an idea of what you will experience at the shows. After 5 years touring, more than 100 shows in Europe and the US, the band keeps on running this musical adventure, expressing their feelings in an unique garage post punk style. Based in Nashville, TN in 2019 after they fell in love with the city during the recording of their last LP «Shake, Burn and Love», they stayed there for two crazy years, unfortunately ending with a worldwide crisis. Born with a taste for adventure and filled with inspiration, Red Money will continue their DIY way of living now in Berlin, Germany, recording new materials and playing the more shows they can, again and again…


- - -
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.
Friday 01.07. 19:00 Uhr Musik
little league shows
little league shows & puschen prsnt: GEO (post-punk/no wave, nl) & tba.
doors 19h, show 20h, aftershow djs tba
little league shows & puschen prsnt:

GEO /// post-punk / dance-punk / no wave, nl
geoband.bandcamp.com /// instagram.com/geo__band/
+ tba.

at Schokoladen. doors 19 uhr, concert starts 20 uhr. tickets at the doors & in pre-sale: https://vvk.link/25vfwnk

aftershow djs tba.

- - -
Life is beautifully strange and GEO embraces it with dancepunk from the cracks of the earth. Their debut self-titled EP is filled with music that walks the line between no wave, post-punk and weird funk. The grooves from bass player Maud van Maarsseveen, drummer Gijs Deddens and percussionist Ype Zijlstra dictate the songs, while the guitars from Michiel Klein and Jorne Visser oversteer it into madness. A great crossover between old bands such as The Contortions, The Fall and Liquid Liquid and new such as DUDS and Shopping. Their debut hasn’t gone unnoticed as Bandcamp listed the EP as essential release. And with just a few shows in The Netherlands, they are already embarking on their first tour through Europe. This is your chance to see Geo play for one of the very first times, so come and dance to it!

- - -


- - -
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.
Monday 04.07. 19:00 Uhr Musik
little league shows
psychberg affairs & little league shows presenta: ABRONIA (psych, us) & ERRORR (noise/punk, bln)
doors 19:00, show starts 20:00 Uhr!
Psychberg Affairs & Little League Shows are very proud to present these 2 smashing bands for a double concert. For their first time in the EU, with few introductions: ABRONIA ( Portland, OR - USA ). On the other side we have Berlin´s new breaking band: ERRORR

--> pre-sale tickets /// --> fb-event

ABRONIA: As more than one music journalist has pointed out, there’s a pretty dizzying array of musical
touchstones on display in Abronia’s music. Elements of Morricone Western soundtracks,
German kosmische, spiritual free jazz, Ethiopiques, 60’s private press acid folk, early goth,
Branca, drone metal, Tuareg guitar bands, country pedal steel–sure it’s all in there at times.
Byron Coley said, “these freakishly disparate elements manage to create a gorgeous and
simmering whole.” Abronia has established itself as a very singular entity in the broader psych
rock universe.

Keelin Mayer: Vocals/Tenor Saxophone
Rick Pedrosa: Pedal Steel
Paul Michael Schaefer: Guitar
Shaun Lyvers: Bass
Eric Crespo: Guitar/Backing Vocals
Shaver: The Big Drum/Percussion/Melodica
 
ERRORR is a band led by Swedish multi-instrumentalist, musician, and producer Leonard Kaage ( The Underground Youth ). The band stylistically combines a wide range of rock-genres in their music but plays first and foremost both noise and punk rock. Together, this three-piece creates a wall of sound with vigorous drumming, fuzz-drenched bass, and massive sounding guitars. The songs are straightforward and direct but never seem to be predictable.

- - -
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.
Tuesday 05.07. 19:00 Uhr Lesung
LSD - Liebe Statt Drogen
Live & Online Stream
 

3G Veranstaltung

Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.
LSD – Liebe Statt Drogen ist eine der bekanntesten Lesebühnen Berlins. Jeden Dienstagabend gestalten die 5 Mitglieder von LSD und eingeladene Gäste im Berliner Schokoladen ein Programm aus neuen Texten und Songs. Gegründet 1996 besteht LSD heute aus den Mitgliedern Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion. Alle 5 genannten Künstler sind als Autoren und Musiker auch in anderen Bereichen aktiv.

LSD bietet jeden Dienstag ein Offenes Mikro für Menschen an, die spontan etwas vortragen wollen. Beachtet bitte, dass der Beitrag selbstverfasst sein muss und nicht länger als 6 Minuten dauert. Wer am Offenen Mikro liest, braucht keinen Eintritt zahlen und bekommt ein Freigetränk

!!! Auf Grund unserer begrenzten Platzkapazitäten haben wir uns für '2G+ (Test)' entschieden. Ihr braucht also einen Nachweis über vollständige Impfung/Genesung + einen aktuellen Test. Dafür gilt, keine Maske, kein Abstand, sondern Anstand. !!!

Testzentren um den Schokoladen:

Östlich, Weinbergsweg 1A (Rosenthaler Platz)

Westlich, Torstraße 170

Südlich, Auguststraße 20

Sunday 10.07. 19:00 Uhr Spezial
* Schachcafé & Kneipenabend *
* Chesslounge & Barnight *

beer garden outside * exquisite drinks & delicate tunes @ the bar area * seven chessboards inc. chess clock on the in between *
join the smoking heads

Wednesday 13.07. 19:00 Uhr Musik
Fourtrack On Stage
Fourtrack: Case van Duzer + Einar Stenseng

Case van Duzer - it all started with a rental accordion in a two-story apartment building near Culver City, and went downhill from there. "San Francisco was a dark dream filled with anarchist dancers, balloon gorillas, bad disco and junkie babysitters, being woken up in the night by fire, in a homeless lean-to by sunrise, all those earthquakes. I had to leave." Making noise in Berlin since 1993. 

Fifteen years ago, Einar Stenseng played a farewell-to-Berlin concert at Schokoladen, after living four years down in Kreuzberg. It was a sweaty night. Now it's time to sweat again. Hailing from Oslo, Norway, Stenseng has released three solo albums, as well as being involved in many other musical and literary projects. His songs tend to have descending bass lines and lyrics that try hard to turn something depressing into something funny.

Friday 15.07. 18:00 Uhr Hoffest
32 Jahre Schokoladen - HOFFEST

more infos soon...

Saturday 16.07. 18:00 Uhr Hoffest
32 Jahre Schokoladen - HOFFEST

more infos soon...

Tuesday 19.07. 19:00 Uhr Lesung
LSD - Liebe Statt Drogen
Live & Online Stream

3G Veranstaltung

Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.
LSD – Liebe Statt Drogen ist eine der bekanntesten Lesebühnen Berlins. Jeden Dienstagabend gestalten die 5 Mitglieder von LSD und eingeladene Gäste im Berliner Schokoladen ein Programm aus neuen Texten und Songs. Gegründet 1996 besteht LSD heute aus den Mitgliedern Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion. Alle 5 genannten Künstler sind als Autoren und Musiker auch in anderen Bereichen aktiv.

LSD bietet jeden Dienstag ein Offenes Mikro für Menschen an, die spontan etwas vortragen wollen. Beachtet bitte, dass der Beitrag selbstverfasst sein muss und nicht länger als 6 Minuten dauert. Wer am Offenen Mikro liest, braucht keinen Eintritt zahlen und bekommt ein Freigetränk

!!! Auf Grund unserer begrenzten Platzkapazitäten haben wir uns für '2G+ (Test)' entschieden. Ihr braucht also einen Nachweis über vollständige Impfung/Genesung + einen aktuellen Test. Dafür gilt, keine Maske, kein Abstand, sondern Anstand. !!!

Testzentren um den Schokoladen:

Östlich, Weinbergsweg 1A (Rosenthaler Platz)

Westlich, Torstraße 170

Südlich, Auguststraße 20

Friday 29.07. 19:00 Uhr Musik
Pöbel MC + Nashi44 x Schokoladen
Das Hofkonzert ist zurück!
 
Live!
29.07.2022
 
Pöbel MC
Nashi44
 
 
Es ist PÖBEL MC, Deutschraps amtierender Schachboxchampion, der nichtmal Boxen bräuchte, um den Laden auf links zu ziehen. Was in den feuchten Kellergemäuern autonomer Jugendzentren begann, hat nicht ohne Grund seinen Weg in ausverkaufte Konzertsäle von stattlicher Größe gefunden: wo der Pöbelmane sein Schellenesperanto zum Besten gibt und haltungsstabile Rhetorik mit athletischer Bühnenperformance fusioniert, ist »Pöbel Sports« mehr als eine vage Floskel.
Vergiss das behäbigen Ambiente toxisch-verkiffter Hip-Hop-Jams, denn hier wird Hochleistungssport betrieben – auf, wie vor der Bühne. Zwischen Sprechgesang und wuchtigen Drum-Stafetten entwickelt beinahe jede Pöbel-Show früher oder später den solidarisch-dynamischen Vibe eines guten Punk-Konzerts – und niemand hat die Absicht, seine Stimmbänder zu schonen. Das Konzert-gewordene Hybrid aus Punchline-Gewitter, gesellschaftskritischer Lehrstunde und Bierdusche ist ein Place To Be. Für alle, die auf Style und Geschlechter scheißen und sich trotzdem in Schale schmeißen und für alle anderen auch.
 
NASHI44
"ASIAN BERLIN PUSSY POWER" nennt die talentierte MC aus Neukölln ihre Attitüde, die nicht nur für empowernden Rap steht, sondern sie auch zur Stimme vieler betroffener Personen macht. Die selbstbewusste Newcomerin bereichert die Deutschrap-Szene mit ihrer einzigartigen Mischung aus Attitüde und ausgeprägten Skills, einem starken, politischen Bewusstsein und humorvollen
sowie gleichzeitig vernichtenden Punchlines. 
Tuesday 02.08. 19:00 Uhr Lesung
LSD - Liebe Statt Drogen
Live & Online Stream
 

3G Veranstaltung

Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.
LSD – Liebe Statt Drogen ist eine der bekanntesten Lesebühnen Berlins. Jeden Dienstagabend gestalten die 5 Mitglieder von LSD und eingeladene Gäste im Berliner Schokoladen ein Programm aus neuen Texten und Songs. Gegründet 1996 besteht LSD heute aus den Mitgliedern Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion. Alle 5 genannten Künstler sind als Autoren und Musiker auch in anderen Bereichen aktiv.

LSD bietet jeden Dienstag ein Offenes Mikro für Menschen an, die spontan etwas vortragen wollen. Beachtet bitte, dass der Beitrag selbstverfasst sein muss und nicht länger als 6 Minuten dauert. Wer am Offenen Mikro liest, braucht keinen Eintritt zahlen und bekommt ein Freigetränk

!!! Auf Grund unserer begrenzten Platzkapazitäten haben wir uns für '2G+ (Test)' entschieden. Ihr braucht also einen Nachweis über vollständige Impfung/Genesung + einen aktuellen Test. Dafür gilt, keine Maske, kein Abstand, sondern Anstand. !!!

Testzentren um den Schokoladen:

Östlich, Weinbergsweg 1A (Rosenthaler Platz)

Westlich, Torstraße 170

Südlich, Auguststraße 20

Saturday 13.08. 19:00 Uhr Musik
GWEN DOLYN & TOYBOYS + remine
aftershow "Kleine Happen Achtziger" Vinyl
 
“Why did you leave Berlin - don't you want a music career? Pity, you're talented.”
Owner of a Berlin record label

In Berlin geboren hatte Gwen Dolyn 2019 beschlossen, die Unruhe der Hauptstadt zu verlassen. In den späten Tagen von 2020 schloss sie sich mit Toyboys zusammen, die sich eigens für sie diesen Namen gaben. Ihre Solo EP "Things To Tell A Crying Girl“ erschien im Frühling desselben Jahres.
Gwen Dolyn und Toyboys haben eine Vorliebe für zart, aber heftig etabliert. Auf der gemeinsamen Debüt EP „Komm schon!“ hört man die Neue Neue Deutsche Welle mit 80s Referenzen, aber auch Erinnerungen an Grunge. Ging es bisher in Gwen Dolyn's Songs vorrangig um psychische Probleme, Feminismus und Beziehung, kommen nun Lieder über Liebe und Selbstermächtigung hinzu.
Zusammen mit Toyboys huldigt Gwen dem rohen Teil der Neuen Deutschen Welle (Hände, getrocknet), Sex-Vampiren (Dr. Murkes) und weint mit ihrer Band auf der Bühne und bald auf Platte ein paar salzige süße Tränen (Girlscout). Die Hessenschau Kultur fasst das so zusammen: "Gwen Dolyns reduzierter Grunge-Sound wird sehnsüchtiger und poppiger Dank melodiöser E-Gitarren-Akkorde der Toyboys... Manch einer wird dabei erfreut an Post-Punk und Wave denken (...)". Auch auf der Bühne geht die Kombination von direkten Lyrics in Kombination mit Wave, Grunge und Pop Klängen auf, den die Band mit ihrem exzentrischen Look ergänzt. Queer, feministisch, laut, aber gefühlvoll, spielen Gwen Dolyn und Toyboys mit Genderklischees und BDSM Ästhetik. Sie sind dennoch keineswegs ein durchkonzipiertes Projekt. Mit der Musik von so unterschiedlichen Künstler*innen wie Amyl and the Sniffers, David Bowie, Hans-A-Plast und Breeders im Herz wachsen ihre Lieder organisch mit den Gefühlen und Ideen, die Gwen Dolyn und ihre Band haben und vermitteln wollen. Jeder Song steht für sich und wird mit den anderen durch die eingängige Stimme von Gwen Dolyn und der intensiven Atmosphäre zusammengehalten. Die nun geplanten Single-Releases sollen den Bogen spannen zwischen Gwen Dolyn's lofi grungiger Erstveröffentlichung, der jüngst erschienenen, vorwiegend deutschsprachigen EP "KOMM SCHON!“. Dies wird begleitet von der Vorliebe der Band für exzentrische Outfits und Videos, die den Klangfarben immer wieder eine visuelle Ebene hinzufügen.
 
 
Hessenschau-Kultur:
"Gwen Dolyns reduzierter Grunge-Sound wird sehnsüchtiger und poppiger Dank melodiöser E-Gitarren-Akkorde der Toyboys... Manch einer wird dabei erfreut an Post- Punk und Wave denken oder an den rohen Teil der Neuen Deutschen Welle".
 
remine
 
Ein Riff läuft rückwärts zu einem kargen Elektrobeat, eine Gitarre zittert wie Espenlaub, ein Theremin heult los im Duett mit einem eindringlichen Frauengesang und entlädt sich schließlich in lärmenden Soundorgien. remine kreieren einen ganz eigenen Voodoo aus progressivem Pop, bluesiger Düsternis, flirrendem Noise und spannendem Minimalismus. Ihr Indie grooved schräg und zelebriert starke Melodien, während es bizarr aus dem Untergrund rumort. Griffige Hooklines und pulsierende Beats paaren sich mit verstörenden Effekten und zu einem berauschenden Noise-Pop mit enormer Sogwirkung.
A riff crawling backwards on a scanty electronic beat, a guitar all tremulous like shaky leaves, a theremin wailing in unison with a haunting female chant, all culminating in a blasting orgy of sound. remine enchant their audience with their minimalistic and thrilling voodoo magic of progressive pop, dusky blues, and whirring noise. The indie of remine mixes halting grooves and powerful melodies with bizarre underground pulsations. They cross catchy hooklines with devastating effects to produce noise pop that exerts its own kind of gravitational pull.
 
- - -
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.
Sunday 14.08. 19:00 Uhr Spezial
* Schachcafé & Kneipenabend *
* Chesslounge & Barnight *

beer garden outside * exquisite drinks & delicate tunes @ the bar area * seven chessboards inc. chess clock on the in between *
join the smoking heads

Tuesday 16.08. 19:00 Uhr Lesung
LSD - Liebe Statt Drogen
Live & Online Stream

3G Veranstaltung

Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.
LSD – Liebe Statt Drogen ist eine der bekanntesten Lesebühnen Berlins. Jeden Dienstagabend gestalten die 5 Mitglieder von LSD und eingeladene Gäste im Berliner Schokoladen ein Programm aus neuen Texten und Songs. Gegründet 1996 besteht LSD heute aus den Mitgliedern Andreas „Spider“ Krenzke, Tobias „Tube“ Herre, Uli Hannemann, Eva Mirasol und Ivo Lotion. Alle 5 genannten Künstler sind als Autoren und Musiker auch in anderen Bereichen aktiv.

LSD bietet jeden Dienstag ein Offenes Mikro für Menschen an, die spontan etwas vortragen wollen. Beachtet bitte, dass der Beitrag selbstverfasst sein muss und nicht länger als 6 Minuten dauert. Wer am Offenen Mikro liest, braucht keinen Eintritt zahlen und bekommt ein Freigetränk

!!! Auf Grund unserer begrenzten Platzkapazitäten haben wir uns für '2G+ (Test)' entschieden. Ihr braucht also einen Nachweis über vollständige Impfung/Genesung + einen aktuellen Test. Dafür gilt, keine Maske, kein Abstand, sondern Anstand. !!!

Testzentren um den Schokoladen:

Östlich, Weinbergsweg 1A (Rosenthaler Platz)

Westlich, Torstraße 170

Südlich, Auguststraße 20

Monday 05.09. 19:00 Uhr Musik
little league shows
powerline & little league shows prsnt: CLAMM (noise indie rock, aus) + tba.
doors 19h, show starts 20h!

powerline & little league shows prsnt: CLAMM (noise indie rock, aus) + tba.

more infos soon! pre-sale tix already available here --> vvk.link/25jnivk


Thursday 08.09. 19:00 Uhr Musik
Süper!Nice!
Levin Goes Lightly | ausverkauft
Süper.Nice.Shows & Howdy Partner Booking prsnts:
 
Levin Goes Lightly
lofi/pop/Stuttgart
 

Das Konzert ist ausverkauft!

Verschoben vom 11.12.2021

 
Sehnsucht nach Berührung, Ekstase, Nähe, Lärm. Musikalisch ist das mehr als zwei Jahre nach dem Vorgänger „Nackt“ erscheinende Album „Rot“ von Levin Goes Lightly epischer und filigraner zugleich. Levin wollte endlich weg vom Ein-Mann-Band-Image, und träumte vor allem während der Isolation der Corona-Zeit – ohne Auftritte und gemeinsamen Proben – von lauter treibender Live-Musik mit epischen, großen Momenten, lauten Gitarren, echten Drums, tieferen Bässen. Kollektiv als Band wurde kontinuierlich mit Thomas Zehnle und Paul Schwarz, soweit es pandemie-bedingt möglich war, an den Songs gearbeitet.
 
Präsentiert von DIFFUS & ByteFM
 
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.
Thursday 15.09. 19:00 Uhr Musik
little league shows
little league shows & puschen prsnt: DUMMY (drone-pop/indie, us, trouble in mind recs) + tba.
doors 19h, show 20h, aftershow djs tba.
*NEW DATE !!! /// NACHHOLTERMIN !!!*

Little League Shows & Puschen prsnt:

DUMMY / drone-pop/indie/..., us, trouble in mind recs
notdummy.bandcamp.com /// instagram.com/notdummy/
+ tba.

at Schokoladen. doors 19 uhr, concert starts 20 uhr. tickets at the doors and in pre-sale --> https://vvk.link/25jpo1c

aftershow djs tba.

- - -
Los Angeles band DUMMY refuses to slow down. After releasing two cassette EP’s in 2020 (on Popwig and Born Yesterday respectively), Dummy’s debut full-length album arrives via Chicago’s Trouble in Mind Records. Employing pummeling guitars and celestial ambience within the same breath, the band folds a myriad of reference points into their drone-pop style. Influence from ’60s melodicism and ’90s UK noise pop can be found woven in with inspiration from spiritual jazz, Japanese new age, and Italian minimalism.

Dummy dodges the brooding, dark, dramatic tropes of contemporary “artistic” music often found in punk, experimental, and electronic, instead insisting on joyous and euphoric sonic palettes. They refuse to be artistically stagnant, continuously shifting their approach to writing across 12 tracks. Shaped by performances around Los Angeles in 2019, songs like “Daffodils” and “Fissured Ceramics” feature relentless driving energy and ample psychedelic noise. Elsewhere, Dummy counterbalances the aggression with meditative synthscapes focused on sound design and studio experimentation, like on the motorik “X-Static Blanket”. Finally, centerpiece “H.V.A.C.” and the album’s final track, “Atonal Poem”, seek to synthesize these two poles, offering multi-part journeys through uncharted sonic territory.

In contrast to blissed-out instrumentation, Dummy’s sardonic lyricism examines “the burden of modern life, consumerism, environmental collapse, alienation, and other anxieties born out of living in this absurd moment in history”. Interior design, marine pollution, the psychology of commercial architecture, and nuclear testing are all featured subjects. Dummy’s restless creativity keeps them moving ever-forward, continuously challenging themselves and pushing their sound into exciting and exhilarating places. This is – as the album title suggests – “Mandatory Enjoyment”.

RIYL: Silver Apples, Laraaji, Velvet Underground, Stereolab, Cluster, Antena, My Bloody Valentine, Haruomi Hosono, Carl Sagan, Yo La Tengo, Finis Africae, Midori Takada

- - -
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.
Friday 16.09. 19:00 Uhr Musik
little league shows
little league shows & apocalipstick disco prsnt: IST IST (post-punk, uk) + tba.
doors 19:00, show 20:00 Uhr. aftershow dj: jacob (cold beat berlin)
little league shows & apocalipstick disco prsnt:

IST IST / post-punk/wave, uk
www.ististmusic.com/  /// ististmusic.bandcamp.com

+ tba

at Schokoladen. doors 19 uhr, concert starts 20 uhr. pre-sale tickets available: vvk.link/22rt4q8
aftershow dj: jacob (cold beat berlin).

we'll keep you informed about updated covid regulations, for now the following applies: 2G+ event --> proof of vaccination/recovery + additional negative test needed to get in, check-in via corona warn-app (or on paper if preferred), + reduced capacity.

- - -
Established in late 2014, IST IST have forged a formidable reputation on the back of uncompromising, intense shows and a fierce DIY work ethic.

Releasing their debut album ‘Architecture’ in the midst of the pandemic in May 2020 on their own label, Kind Violence Records, the LP found significant success in the Indie, Physical and Vinyl Charts. Second album ‘The Art of Lying’ was released in November 2021, peaking at 87th in the UK Top 100 and firmly established the band as one of the leading lights of an incandescent new era for music born in Manchester.
 
- - -
Gefördert von: Der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien („BKM“) und der Initiative Musik.
Saturday 17.09. 19:00 Uhr Musik
Donna Blue

Live!

Donna Blue 

Spotify: https://spoti.fi/35NMziy

An romantischen Vorstellungen von Musik und Film mangelt es dem Duo nicht, und so wird der Hörer an die Hand genommen und in einen geheimnisvollen Traum geführt. Ihr Sound erinnert an Nancy & Lee, Serge Gainsbourg und Julee Cruise – aber auch an Filmkomponisten wie Ennio Morricone, Piero Piccioni und John
Barry. Über ihre Arbeitsweise sagt das Duo: “Bart is usually the one that sets the tone musically, whilst Danique will come up with associative visual ideas, saying things like: ‘imagine a lonesome stranger riding their horse through the desert, that’s what it should sound like ". 

Monday 19.09. 19:00 Uhr Musik
Süper!Nice!
Urlaub in Polen
Urlaub in Polen
präsentiert von Ox-Fanzine, livegigs.de, laut.de & ByteFM
 
Einlass: 19.00 | Beginn: 20.00
 
Karten gibts hier: https://vvk.link/1zypq7k
 
 
Neun Jahre ist es her, dass Urlaub in Polen mit der Veröffentlichung ihres fünften Albums Boldstriker auch ihre Auflösung ankündigten. Schlagzeuger Jan Philipp Janzen und Multiinstrumentalist und Sänger Georg Brenner haben aber schon immer eine der seltenen und höchst unwahrscheinlichen Bands gebildet, die trotz anderslautender Marktgesetze den Zusammenhang des eigenen Werks über Trends und Gelegenheiten gestellt hat – ohne dabei zu leugnen, einen je bestimmten historischen Moment zu bewohnen. So wird auf All, ihrem unverhofften, sechsten Album, sofort klar, dass der Begriff der »Reunion«, zumindest im landläufigen Sinn, dieser Angelegenheit nicht gerecht wird. Denn All ist Lichtjahre davon entfernt, einen lauwarmen Aufguss ehemaliger Erfolgsrezepte darzubieten. Stattdessen ist das Album hochgradig ambitioniert und klingt in seinem konzentrierten Vortrag frisch – und doch nicht wie ein Debüt. Denn die erheblichen Vorzüge einer musikalischen Langzeitbeziehung sind an jeder Stelle des Albums merklich. Damit ist nicht nur die Tightness des gemeinsamen Spiels gemeint, die tatsächlich so unfassbar war und ist, wie alle, die Urlaub in Polen live gesehen haben, sagen. Gemeint ist auch eine nur schwer zu erreichende, musikalische Ebene der Vertrautheit mit sich und miteinander, die schon immer die musikalischen Erkundungsreisen der Band getragen hat und die die Dynamiken und Strukturen von All im Ganzen austariert. Akzentuiert wird das Spiel dieser Wechselwirkungen durch die Produktion, für die Janzen (u.a. Gründungsmitglied Teil von Von Spar, aktueller Schlagzeuger von Die Sterne und Produzent von Die Sterne, The Field, PTTRNS, Albrecht Schrader etc.) und Brenner auch verantwortlich sind.
Urlaub in Polen war auch schon immer eine Band, die sich jeder Kategorisierung entzogen hat. All präsentiert ihr bislang wohl formal kohärentestes Album, ist aber dennoch alles andere als eine Genrearbeit: Gemeinsam ist den Songs auf All eine Architektonik, die an Krautrock denken lässt und die die weit ausgreifenden Synthesizer- und Gitarrenfiguren auf das Fundament eines fein gewebten Rhythmusarrangements stellt. Die Anklänge an Westküstenpop (die Harmonien und der Bass!), an rheinischen Techhouse und an frühe Dire Straits (der Gesang und die Gitarrenproduktion!) machen All aber zu einer so typisch vielseitigen wie internationalistischen Veranstaltung. Das Album teilt mit den Vorgängeralben das Interesse und die Aufmerksamkeit für klangliche Texturen und Kontraste, geht dabei allerdings zurückhaltender und konzentrierter zu Werke. An der Stelle des Noise rücken Details und die enorme Spielfreude zwischen Brenner und Janzen in den Vordergrund, und zwar gleichermaßen in den stoischen Wüstenkrauthits »Impulse Response« und »THDT«, der polyrhythmischen Nummer »Overall« oder dem discoiden »Proxy Music«. All als musikalisches Statement legt so Zeugnis davon ab, dass für Urlaub in Polen nicht eine musikalische Nische oder inhaltliche Ausrichtungen entscheidend sind, sondern formale Erwägungen und die immer neue Gegenwart des gemeinsamen Spiels: All steht so für nicht mehr und nicht weniger als die neueste Erweiterung ihres Gesamtwerks.
Weniger anzeigen
Friday 04.11. 19:00 Uhr Musik
FCKR (leipzig) | ausverkauft
RECORD-RELEASE-TOUR 2020 x ROTE HILFE e.V. SOLI
 
Live!
FCKR (leipzig)
 
FCKR machen Deutschpunk. Klar, Deutschpunk kann jeder. Hört sich doch sowieso alles gleich an. Aber FCKR sind anders, eigenständig. Das Trio aus Leipzig bedient sich eher untypischer Stilelemente und bringt frischen Wind ins angestaubte Deutschpunkgenre. Wave trifft auf Deutschpunk, The Cure meets Schleim-Keim. Geht nicht? Geht doch. Punk kann alles.
Saturday 05.11. 19:00 Uhr Musik
Süper!Nice!
FCKR (leipzig)
RECORD-RELEASE-TOUR 2020 x Zusatzshow
 
Live!
FCKR (leipzig)
 
Karten gibts hier: https://vvk.link/20crk34
 
FCKR machen Deutschpunk. Klar, Deutschpunk kann jeder. Hört sich doch sowieso alles gleich an. Aber FCKR sind anders, eigenständig. Das Trio aus Leipzig bedient sich eher untypischer Stilelemente und bringt frischen Wind ins angestaubte Deutschpunkgenre. Wave trifft auf Deutschpunk, The Cure meets Schleim-Keim. Geht nicht? Geht doch. Punk kann alles.
Darkside