view mode

Veranstaltungen

HEUTE IS
20.45 Uhr
Lesung   Dichter als Goethe
Thilo Bock & sein Lieblingsgast Manfred Maurenbrecher lesen, singen & trinken
Jeden letzten Sonntag im Monat liest, singt und trinkt Thilo Bock zusammen mit einem Lieblingsgast vor Publikum. Und alle Jahre wieder kommt der Maurenbrecher.

Manfred Maurenbrecher gilt als einer der wichtigsten Liedermacher dieses Landes. Zu recht! Mit markanter Stimme singt er über Offroaderfahrer und Geschäftsleute, die sich für Künstler halten, weil sie eine entsprechende App auf ihr Smartphone geladen haben, wenn sie nicht gerade im Urlaubsresort arme Griechen für sich tanzen lassen. Dazu haut er in die Tasten, auf dass das Klavier zu schwanken beginnt.

Und Gastgeber Thilo liest Geschichten vor, die ihm passiert sind, als alle anderen im Urlaub waren.
Mo 01.09.2014
21.00 Uhr
Party   "SCHOKOKUSS" presents: PartyNight
Die queere Punk-Elektro-Nacht

Di 02.09.2014
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen
Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


Mi 03.09.2014
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge präsentiert: Pari Pari (French Pop /Kassel) + At Oslo (Independet Bash Pop/Berlin) + Michael Wookey (Indie-Folk/Paris)
DJ Monophonic (Indie, Electro, Pop)
Pari Pari

Drei Kasseler haben es sich zur Aufgabe gemacht Französisch wieder cool und rockig erscheinen zu lassen. Ausgelassene Konzerte mit ekstatischem Publikum haben es bestätigt, man muss kein Französisch können um auf Französisch Feste zu feiern. Die Bandnamen "Madame TuTu", " LeBon", "DominiQue" klingen nach nichts anderem als Kassel, Garage Sound und bon caprice.

Sie am Bass ganz cool und unbeeindruckt, er am Mikrophon dagegen schreiend und schwitzend, vom blockflötespielenden Schlagzeuger mal ganz zu schweigen. Das ist es, was Pari Pari zu einer einzigartigen Mischung aus Avantgarde und Granate mach. Musikalisch bewegen sich die drei mit französischer Leichtigkeit zwischen The Hives und Plastic Bertrand.

At Oslo

Independent_Indie_Bash_Pop nennt sich die Musikrichtung des Berliner Quintetts. Ewige Fragen danach, welche Musik sie denn machen, brachten sie dazu ihrem Stil einen eigenen Namen zu geben, um Genre-Normen zu bashen. Dieser Musik-Stil ist tanzbar, singersongwriter, laut, leise, anti, unterhäutig, dröhnend, sanft, ironisch, ekstatisch, hervor- und zurücktretend. Beim Musikmachen sind sie in Gedanken an Pete Doherty und die Babyshambles, Thurston Moore und Sonic Youth, Kings Of Leon und Oceansize, Mike Portnoy und james und bewegen sich irgendwo auf der Meta-Ebene zwischen Post-Indie, Post-Rock und Post-Pop. So entstehen Songs, die ihr Genre immer neu erfinden, ohne Grenzen zu setzen, sondern um durch Grenzen-Sprengungen Töne zu erzeugen und diese mit Publikum zu teilen.

Michael Wookey

Many years ago, a Salvation Army pump organ – dusty from service and silent since the War – settled into the hands of a 15 year-old boy named Michael Wookey. He began to play and record his own songs, and soon the pump organ was joined by other, more arcane instruments. An Optigan here, some Omnichords there, boxes of dead Casios waiting to be corrected. For the past few years, Michael lived in Paris, where he played regular concerts at Divan du Monde, Café De La Danse and Le Réservoir, and a monthly residency at the prestigious La Bellevilloise. He could also be seen performing his score for “Alice In Wonderland”, leading a 30-piece orchestra of toy pianos or recording innumerable musicians in his studio. Michael performs perfectly eccentric melancholic songs, ranging from blues stomps with just voice and feet, to Game Boy-tinged electronica. It’s hard to put it in to words, but his voice is what binds it all together. He is generally alone on stage with his banjo, chains, toy piano and sampler, and sometimes accompanied by The Hiddentracks on horns, double bass, and drums. His new album “Submarine Dreams” is a charming formula with plenty of unique arrangement ideas. Cajun music and New Orleans jazz are never far. A whimsical, playful world with a few melancholic strokes and carnival-like frenzy. https://www.youtube.com/watch?v=OUk_urfU2xw
https://www.youtube.com/watch?v=mhQSZVG8Grk
http://atoslo.bandcamp
http://www.atoslo.com/.com/
https://www.facebook.com/pages/At-Oslo/105914592779397
http://www.youtube.com/AtOsloOfficial
http://www.best-works.com/content/booking-artist-roster/michael-wookey-live
Do 04.09.2014
19.00 Uhr
Musik   little league shows & la moustache present: MALAÏSE + DEAD RAMONES (2x post-punk/wave, fr)
after 10: dj al-ex plush anders
la moustache & little league shows present:
MALAÏSE (post-punk/wave, lyon) + DEAD RAMONES (fuzzy post-punk, besançon)

after the show: dj al-ex plush anders (wave/post-punk/glam)

doors 7 pm, show 8 pm
Schokoladen Mitte,
Ackerstr. 169/170

http://littleleagueshows.tumblr.com/
https://www.facebook.com/lamoustacheberlinhttps://www.facebook.com/events/272455446291422/
Fr 05.09.2014
19.00 Uhr
Musik   OFFBEATCLUB präsentiert: JBC Radio Allstars (Ska, Rocksteady, Reggae - Bln)
Ab 22:00 die Offbeatclub-Party mit den DJ´s Jakob, Niklas, Stefan und Ralf
https://www.facebook.com/jbc.radio.berlin?fref=ts
Sa 06.09.2014
19.00 Uhr
Musik   The Soul of Elvis (Cover)
Der Musiker und Schauspieler brilliert in der Rolle des King of Rock and Roll. Solo mit Gitarre oder mit seiner Band „The Tender Lovin´ Care“. Seine umwerfende Ausstrahlung und Präsenz verleihen jeder Veranstaltung Glamour und Star-Appeal. Aber er sieht nicht nur blendend aus, sondern bietet echtes Entertainment im Stil des großen Elvis Presley mit all seinen Facetten: Humor, Charme, Leidenschaft. Ob mit dramatischen Balladen oder sexy Rock´n´Roll Nummern, als „The Soul Of Elvis“ versteht es Young, sein Publikum zu berauschen und betören und magische Augenblicke voller Intensität zu schaffen. http://www.thesoulofelvis.de/index2
So 07.09.2014
20.30 Uhr
Party   Karaoke Nacht mit Kj DER KÄPT’N
... und den Schokis
KJ Der Käpt'n kommt mit einem fetten Angebot aus allen Bereichen. Diese Party hat inzwischen Kultcharakter und ist zum Kreischen lustig... Klickt den Link für seine Songliste…


http://www.derkaeptn.de/karaoke-songliste.html
Mo 08.09.2014
19.00 Uhr
Musik   M:Soundtrack und La Moustache: Quilt (Mexican Summer)
Anschließend: Schokokuss
================================

"I left that world of dreams and entered one anew,” coos Anna Fox Rochinski, one-third of Boston trio Quilt, during “Tie Up the Tides.” Taken from Quilt’s new album Held In Splendor, the song actually follows that sentiment, as it shifts from one exquisite reverie to another. A soulful drift of subtle harmonies and guitars that hang just below the horizon line, this is a sleepy stunner, a seemingly passive hit that actively transports the listener on every spin."Either they replicate specific moments in the history of 20th-century American music that we cannot concretely pin down, or they are designed to reflect a set of unwritten expectations and parameters"- Pitchfork

"Quilt are from Boston and they sound appropriately collegiate, like they learned all their harmonizing from the Harvard a cappella group."- The Fader

"Kind of woodsy but more colourful and tripped out on the neo-mystical vibbraaationssss."- RoseQuartz

"Three part harmonies, drunken melodies"- Impose Magazine

"Bearers of God's personal shamble-pop dripped all the way from heaven..."-Bodies of Water

"Luminous, unfiltered, haunting psych-folk that teeters among three dangerously creative minds" - Boston Phoenix http://www.quiltmusic.org
https://www.facebook.com/quiltmusic
http://www.mexicansummer.com/shop/quilt-tie-up-the-tides/
Di 09.09.2014
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen
Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


close
das ist der text
please wait ...