Veranstaltungen

So 16.09.2018
20.00 Uhr
Musik   Schokoladen OPEN STAGE

play your songs unplugged!
starts between 8:30 and 9 pm. artists should arrive around 8 pm!

cozy athmosphere, perfect sound and support by our engineer, delicate tunes afterwords and delicious drinks!

Just you, perhaps a friend, not more than two instruments and two to four songs! no drums or bass amplifier!
just come over!

#openstageberlin

Mi 19.09.2018
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge presents: Clashes (Indie/Berlin) + Bastida (Indie/Berlin)

DJ Team Berg & Tal (Indie, Electro, Pop)
Clashes

Im Niemandsland zwischen Shoegaze und Dreampop, New Wave und Noise haben Clashes ihr eigenes Zelt aufgeschlagen. „Eigentlich wollten wir weltentrückte und psychedelische Songs schreiben, doch die Energie, die sich zwischen uns entwickelt hat, war immer schwerer zu bremsen“, erklärt Sänger Alberto Alvarez die Entwicklung zu atmosphärischen und zugleich treibenden Songs.

Die Dynamik zwischen den unterschiedlichen Polen "Atmosphäre" und "Energie" ist deutlich zu hören: So treibt der rastlose Beat der Clashes-Songs die flirrende und verhallte Gitarre in die Atmosphäre, während ein muffiger Sixties-Bass den Sound zusammenhält und erdet. Über allem schwebt eine Stimme, die in eigenartigen Momenten schon mal so oszillieren kann wie ein Synthesizer - klingt speziell? Ist auch so. Prädikat: Geheimnisvoll, psychedelisch und zugleich ziemlich direkt.

Gefunden hat sich die Band in Berlin. Dabei hat jeder der vier Musiker seine Wurzeln in einem anderen europäischen Land - eine Mischung, die allerdings nur zu erahnen ist, denn bestimmend für die Musik sind vor allem die unterschiedlichen Charaktere und Vorlieben der Bandmitglieder. "Unsere Songs können gleichzeitig positiv und melancholisch sein, treibend und psychedelisch - Gegensätze ziehen uns an, alles andere wäre für uns langweilig und eindimensional", erklärt Gabriel Wohlfahrt, Gitarre, den Zugang der Band zur eigenen Kunst. "Deshalb unser Name "Clashes": Er fasst die Reibung, die in unseren Songs entsteht, perfekt zusammen."

Niko Malabar - Bass Kristian Gabor - Drums Alberto Alvarez - Gesang Gabriel Wohlfahrt – Gitarre

Bastida

It is hard to categorize Bastidas music at first listen. In their music, one can appreciate folk echoes that melt into 90's rock pasajes and beautiful harmonized melodies. Let's imagine for a second "the people from Seattle" having a glass of red wine while contemplating the sun set in some Mediterranean beach. That is exactly what we mean with the sound of Bastida.

In the year 2013, Raul Bastida decides to starts his solo project. Not long after Jordi Farnés joins in as the drummer, whom he had previously work with in Barcelona. That same year, they self published their first E.P. "Crudo". With this first recording, the doors open in Berlin and their music starts to be listened in the German capital. After almost 40 concerts behind and a year later after their first recording, the video of "La Reina del Barrio" is edited with the collaboration of the master of harmonica, Marcos Coll, an internationally renowned figure and endorsed by Horner.The press starts talking about them ( Mondosonoro, Revista Barcelonés, Sound city) and by the end of this year they open for Iván Ferreiro in Berlin.

They have just recorded their first album "Cormorán" at the La Mina studios in Seville with the producer Raúl Pérez (McEnroe, Maika Makovski, Niño de Elche, The New Raemon, Pony Bravo). https://www.youtube.com/watch?v=kMIb8htwVdw
https://www.gigmit.com/bastida

Do 20.09.2018
19.00 Uhr
Musik   little league shows prsnts: TENTS (indie/post-punk/art-pop, vienna, Numavi Records) + TBA.

doors 7 pm, show 8 pm. aftershow djs tba!
more infos soon!

little league shows prsnts: TENTS (indie/post-punk/art-pop, vienna, Numavi Records) + TBA.

/// tentsvie.bandcamp.com

»Eine Band zu gründen, das war einmal der Weg hinaus aus dem Arbeiterklasseschicksal, heute ist es bekanntlich öfter eine Beschäftigungstherapie der vergoldeten Jugend mit Statusangst auf hohem Niveau. Wir können nicht wissen, ob das für TENTS gleichermaßen gilt, es geht uns auch einen Dreck an. Was allerdings zählt, ist dass sie diese Einsicht blendend zu verarschen wissen. In "Sabbatical", dem knackfrischen ersten Vorboten ihres Albums Stars On The GPS Sky, raten sie uns an, in unserem zwecks Selbstfindung freigenommen Jahr doch den Kilimanjaro zu besteigen, einen Malkurs in Florenz zu belegen, als freiwilliger Helfer auf einem Bio-Bauernhof zu melden oder im Kajak durchs Meer zu paddeln. In jedem Fall: "Move your asses!" ...  Eine Band auch, die wissend genug ist, als Referenz zu den wohl unausweichlichen Achtzigerjahren live ein Cover der Punk-Funk-Pionierinnen ESG als Fährte zur Weiterverfolgung anzubieten.«


Fr 21.09.2018
19.00 Uhr
Musik   Peppone + Krause (Punk + Rock/MD/P/Bln)

Aftershow: DJ Doc Webster (Punk/RockBlues/Soul u. Rock'n'roll)
https://www.peppone.info

Sa 22.09.2018
19.00 Uhr
Musik   OFFBEATCLUB: The Unlimiters (Ska/Rocksteady-Bln)

There's no limit to the unlimitation! THE UNLIMITERS treten nicht nur in die Fußstapfen der Urahnen des Reggae, Rocksteady und Ska, sie führen den Weg fort. Ihre schweißtreibenden Rhythmen bringen jeden Dancefloor in Ekstase. Poppige Gesangsmelodien treffen auf traditionelle Ska-Instrumentals im besten Stil, bereichert durch den einen oder anderen Surf- und Beatkracher, alles im Namen eines rude and unlimited Lifestyle.
Gesang? Vieles ist instrumental, ansonsten ist er männlich wie weiblich, denn die Unlimiters sind vielseitig - und sie werden es bleiben. THE UNLIMITERS beaten viel und halten alles! Acht Köpfe, acht Instrumente! Geformt in den Gewölben Berlins und zusammengeschweißt auf der Bühne für ein Live-Inferno im Angesicht tanzender Freunde jamaikanischer Musik. Eine smarte, kontinent- und genreübergreifende Combo, das sind THE UNLIMITERS!

https://www.facebook.com/unlimiters

Do 27.09.2018
19.00 Uhr
Musik   M:Soundtrack: Bottlecap (SWE)


Fr 28.09.2018
19.00 Uhr
Musik   Frau Mansmann und DER FEINE HERR SOUNDSO (irgendwie schon Punk) presented by Punkfilmfest Berlin Booking

door 7 pm, show 8 pm ( from 10 pm with DJ)

Wir sind Der Feine Herr Soundso und wir machen Punkrock – oder das, was wir dafür halten. Einige sagen, wir klingen wie diese eine Band. Andere sagen, wir klingen wie diese andere Band. Manche sagen sogar, wir klingen wie irgendwas dazwischen. In unseren Texten regen wir uns meistens über irgendwelche Dinge auf – man könnte es politisch nennen, aber das fänden wir irreführend.

Wir haben diese Band 2014 gegründet, als wir im Mittel 33,75 Jahre alt waren. Wir durften schon im Vorprogramm einer größeren Band spielen, was wir sehr nett fanden. Am 24.03.2017 haben wir mit zwei sehr tollen Labels namens Bakraufarfita Records und Hochdruck-MuSick unsere EP „Beweisstück A“ veröffentlicht, was im Nachhinein vielleicht ein Fehler war, weil nun alle erwarten, dass wir die nächste Veröffentlichung „Beweisstück B“ nennen. Tun wir aber nicht.
 
https://www.facebook.com/derfeineherrsoundso/

Sa 29.09.2018
19.00 Uhr
Musik   SONIC BOOM: Knifven (GaragePunk-Swe) & Team Tyson (SuperfastGarage-Bln)

Knifven består av Anders Carlborg (gitarr, sång), Joakim Andersson (bas, sång) och Adrian Hörnquist (trummor). Bandet bildades 2010 och är i dag baserade i Stockholm och Malmö. Sedan starten har Knifven gett ut singlarna ”Vaccinet”, ”Perstorp/Kliniken”, ”Av!/Den sista jäveln” och ”Smutsen/Bingo”. Våren 2015 kom debutalbumet ”Skuggfigurer” på Linköpingsetiketten Gaphals, en skiva som fick fin kritik och hamnade högt upp på flera årsbästalistor. I slutet av mars 2017 släppte Knifven sin andra fullängdare ”Brinner” på Gaphals. En skiva som också den fick fin kritik.
Knifven har spelat flitigt på klubbar, rockhak och festivaler i södra och mellersta Sverige. Trion har även gjort tre turnésvängar i Tyskland och Danmark. Just nu (2018) jobbar bandet med nya låtar för ett nytt skivsläpp.

Team Tyson-Wat sachste dazu, ein weiteres Bandinfo einer Band, in dem nicht stehen wird, "klingen wie Megadeth, sehen aber aus wie Saxon." Schade eigentlich. Stattdessen steht bei Klingt wie: "Oh my - I feel young and pretty!" Und das passt auch. Vier Typen aus Berlin, jenseits der Dreißig meist, besinnen sich auf die Musik ihrer Jugend: Punkrock. Laut, simpel, geil. 16mal rhythmisches Fußwippen ist garantiert. Bierspritzen ist auch erlaubt und wer sich zum Tanzen berufen fühlt...gern geschehen. Dass die Tysons nicht zum ersten Mal in ihrem Leben zu einem Instrument greifen, erklärt sich fast von selbst. Ich sach nur The Ten Buck Fuck und Tigers of Doom.

https://www.facebook.com/Knifven/
https://knifven.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/teamtysonberlin/

Mo 01.10.2018
19.00 Uhr
Musik   Zuname (Folkpunk/RUS) + support prestend by Punkfilmfest Berlin Booking

door 7 pm, show 8 pm ( from 10 pm STRANE TUNES ON MONDAY)
Die Moskauer von Zuname spielen aggressiven Folk-Punk mit Bagpipes, der vom Sound sehr an Bands wie Dropkick Murphys, Pipes and Pints oder The Real McKenzies erinnert und die Herzen ihrer Fans höher schlagen lässt.
Die Band hat mit ihrem aktuellen Album “Nothing can Stop me” nun ihr sechstes Album über Distemper veröffentlicht, das wirklich jeder echte Folk-Punk-Fan in seinem Regal haben sollte. Nun will die Band im September/Oktober auf  Europa-Tour kommen; getreu dem Motto: "Russian bagpipe machine will crush you"!


 


https://zuname.bandcamp.com/

Do 11.10.2018
19.00 Uhr
Musik   little league shows, david watts foundation & süper.nice shows prsnt: GO!ZILLA (psych fuzz, it) & FORNET (post-punk, be)

doors 7 pm, show 8 pm. aftershow djs tba!

Little League ShowsThe David Watts Foundation & Süper.Nice.Showsprsnt:

Go!Zilla /// psych/fuzz/garage, it 
Fornet /// noisy krauty post-punk, be

at Schokoladen. doors 7 pm, show starts around 8 pm. after 10 pm: aftershow djs (tba)!
——————————————————————————
»Modern Jungle’s Prisoners is the Go!Zilla comeback record after 2 years from the last release. It’s the beginning of a new sound adventure for the 5 italians - formed by Luca Landi (voice and guitar), Mattia Biagiotti (guitar), Fabio Ricciolo (drums), Niccolò Odori (Synth and percussions) and Federico Sereni (bass) - from the psych rock to the search of new sound territories to give life to a concept album about the mental captivity in the urban jungle. A special collaboration with Enrico Gabrielli (Pj Harvey, Calibro 35 etc) that plays sax in “Falling Down Ground” and the german Thomas Hoepker, author of the picture in the front cover: a murales of a forest in the South Bronx that describe exactly what “Modern Jungle’s Prisoners is. Out on April 27th 2018 for the french label Teenage Menopause RDS

/// gozillaband.com /// gozilla.bandcamp.com

»Fornet creates poignant and nonconformist post-punk in the rural scenery of Limburg, Belgium. Monotonous rhythms display the quintet’s kraut influences, while gleaming grooves and knife-edged guitars consistently appear in the foreground. Cold-blooded, straightforward patterns make amends for the five piece’s unorthodox flows in an overall noisy package which consistently sounds provocative and captivating.« 

/// vi.be/fornet /// sentimentalrecords.bandcamp.com/album/fornethttps://www.facebook.com/events/1355164024616733/

close
das ist der text
please wait ...