Veranstaltungen

Di 12.12.2017
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen

Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


Mi 13.12.2017
19.00 Uhr
Musik   Fourtrack On Stage: Otto von Bismarck (Berlin) + Albertine Sarges (Berlin)

+ DJ Hamlet
Otto von Bismarck, brgl. Ottmar Seum, geboren in Alsfeld / Vogelsberg, wohnhaft in Berlin Kreuzberg, ist Sänger, ist eine Lichtgestalt. Tourte seit den 80ern u.a. mit Grabhund ABC, Caspar Brötzmann, Space Cowboys, Alphaville, Two Chicks & a Beer. Prominenz aus Berlin Kreuzberg alla Stephan Remmler, live gefeatured durch Daniel Nentwig/Bass (The Whitest Boy Alive) und Robert Kretzschmar/Drums (Masha Qrella, Dena, Kat Frankie, It’s a Musical).

&
Albertine Sarges 
Albertine Sarges (sonst auch bei Itaca, Kat Frankie, Holly Herndon) performt stimmungsvolle Kompositionen zwischen Musik und Spoken Word. Ihre mal doldenblütenweiche und mal angriffslustige Stimme werden häufig mit Laurie Anderson verglichen. Ihr Humor erinnert an die 90er, irgendwie ein bisschen freier.

https://albertinesarges.bandcamp.com/
https://www.youtube.com/watch?v=dwXvwWo_lTA

Do 14.12.2017
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: Alphatrip (Desert Psychedelic) + Caudal (Motorik Trance Punk)

alphatripdoors 19:00 - show 20:00
caudalALPHATRIP
Berliner Duo, das auf seinem brandneuen Longplayer überraschend dichten Instrumentalrock darbietet. Nur mit Gitarre und Schlagzeug kommt eine Scheibe, die zwischen Postrock (mit Betonung auf Rock) und fast schon Desert Rock-mäßigen Sounds pendelt. Man kann den Wüstensand quasi in der Visage spüren, wärend man sich zurück lehnt und die semi-psychedelischen Nummern genießt.

CAUDAL is a trio featuring Aidan Baker (CA – Nadja, B/B/S/, etc.) on guitar, Gareth Sweeney (IE – Gout) on bass, and Felipe Salazar (CO – Muerte En Pereira) on drums. Baker’s multi-layered, heavily affected guitar overlays Sweeney and Salazar’s driving, propulsive rhythm section creating music equally influenced by krautrock, post-punk, and spacerock. Their debut album "Forever In Another World" was released in April 2013 by Oaken Palace Records. Their second album "Ascension" was released on Consouling Sounds in 2014.

http://alphatrip.net/
http://caudal.bandcamp.com

Fr 15.12.2017
19.00 Uhr
Musik   OFFBEATCLUB: JBC Radio (Ska/Rocksteady/Reggae-Bln)

Aftershow DJ´s by Rimshot Selector, Tom & Jerry, RecSin
Als jamaikanischer Radiosender schrieb JBC Geschichte, da er neben dem amerikanischen Rhythm&Blues, Jazz und Soul ebenfalls die Klänge der ersten jamaikanischen Bands mit ins Programm nahm und somit zur Popularität des eigenen jamaikanischen Sounds zwischen Calypso Mento, jamaikanischem Jazz und R&B beitrug.
Anfang der 60er war nun in Jamaika der SKA geboren und die Nachfolger dieses Stils ROCKSTEADY und REGGAE ließen nicht lange auf sich warten.
Nicht weit hergeholt also, sich den Namen JBC RADIOzu geben um dem Erbe des jamaikanischen Sounds treu zu bleiben. Als 9-köpfige Berliner Bandfusion mit Mitgliedern von The Magic Touch, den Calypso Cats, Wood in di Fire, Jaqee, den Polyversal Souls, Brass Wood and Wirres, Solitos, Voodoo Moon u.v.m. bringen JBC RADIO den energievollen Stil der Skatalites, bishin zu Bass-lastigen souligen Klängen der Rocksteady und Reggae 60´s-Ära auf die Bühne.
So put on your dancin´ shoes and shake a leg to the sounds of JBC RADIO!

https://www.facebook.com/jbc.radio.berlin/

Sa 16.12.2017
19.00 Uhr
Musik   Rizzo & The Members Club (UK HipHop)

Rock Hiphop im Stil von Rage Against The Maschine, Queens of Stone Age, Public Enemy https://www.rmcmusic.net

So 17.12.2017
19.00 Uhr
Spezial   Geschlossen


Mo 18.12.2017
21.00 Uhr
Party   "SCHOKOKUSS" presents: PartyNight

Die queere Punk-Elektro-Nacht

Di 19.12.2017
20.30 Uhr
Lesung   LSD - Liebe Statt Drogen

Anschliessend: LAUT UND BILLIG - Der Wilde Gitarren Tresen
Micha, Volker, Uli, Tube, Spider, Ivo und Sascha präsentieren Geschichten, Lieder und Gäste.



http://www.liebestattdrogen.de/


Mi 20.12.2017
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge presents: MY SISTER GRENADINE (Indie /Berlin) + Brandon Miler (Indie/Berlin)

DJ Reboot FM (Indie, Soul)
Brandon Miller

Die Lieder von Brandon Miller sind eine einzigartige Mischung aus Folk, Singer/Songwriter und Pop. Mal singt der gebürtige Amerikaner mit zarter, mal mit fester Stimme – immer vereinnahmend und dabei doch subtil. Seine musikalische Begleitung wie auch seine Bandmitglieder variieren ständig. Das fängt an bei der klassischen Akustikgitarre mit Schlagzeug und Bass, geht über schwebende Trompeten- und Violinensolos bis hin zu futuristischen Sci-Fi-Sounds.
In den letzten zwei Jahren sind allein vier Alben in Eigenregie entstanden, zunächst in Philadelphia, später in seiner Wahlheimat Berlin. Musikalisch beeinflusst haben ihn besonders Led Zeppelin, Pixies, Tom Waits, Radiohead und sogar Beethoven. „Auch wenn ich nicht unbedingt so klinge wie sie, mag ich sehr, wofür sie stehen.“ Brandon steht in der Zeit entweder im Studio oder mit befreundeten Musikern auf den Club- und Festivalbühnen dieser Welt.

MY SISTER GRENADINE

My Sister Grenadine ist ein Duo aus Berlin, sind Frieda Gawenda und Vincenz Kokot. Sie spielen Lieder, die sich zwischen Stille und Vielfalt, Fläche und Struktur, Geräusch und Melodie bewegen, mit Arrangements die zugleich fragil und tief sein können. Sie erzählen von schüchternen Vulkanen und heimatlosen Städten, von Neugier und Solidarität, von gekämmten Zähnen und kollidierenden Landschaften. Sie singen von Dir und mir, sie singen von und für uns. INTRO: "Sehr frisch, sehr gekonnt erdacht und sehr, sehr schön." https://mysistergrenadine.bandcamp.com/
https://brandonmiller.bandcamp.com/
http://www.mysistergrenadine.com/
https://vimeo.com/64922622

Do 21.12.2017
19.00 Uhr
Musik   System D (Roots, Reggae, Dub/ Marokko/Leipzig) + Wonderska (Ska/Berlin) presented by Punkfilmfest Berlin Booking

System Ddoor 7 pm, show 8 pm (Aftershowparty from 10 pm with DJ)
System D is a shorthand term that refers to a manner of responding to challenges that requires one to have the ability to think fast, to adapt, and to improvise when getting a job done. The letter D refers back to either of the French verbs "se débrouiller" and "se démerder" mean "to make do", "to manage", especially in an adverse situation.

Since forming in 2008, originally from Morocco; System D Earned a reputation as the leading light in the resurgence of the Moroccan Dub / Reggae scene.
In 2014 System D moved to Germany, combining Production, creation, events and sound system. They are spreading the conscious message in the music far and wide, whilst gaining a reputation as one of the key players in the new wave of German DUB.

Roots and Dub music, System D a crossing borders musical expersience, challanging the opression, political situation, borders control. Reggae is not dead.

+

WONDERSKA gibt es seit 15 Jahren, sie werden als Geheimtipp für einen Berlinbesuch gehandelt und haben eine große Fan-Gemeinde nicht nur in der Hauptstadt: WonderSka.
Ihr Repertoire: bekannte Ska-Klassiker und verskate Popsongs. Ihre eigenen Stücke gehören mittlerweile zu Gassenhauern auf Straßenfesten und Partys.
Mit Texten gegen Spekulanten und Ignoranten bringen die sieben Musikerinnen die Verhältnisse zum tanzen. Der Sound von Zupf-, Blas-, Schlag- und Tasteninstrumenten steckt an, reißt mit, jeder Muskel vibriert. Wer sie einmal live gesehen hat, wird wiederkommen!

https://www.facebook.com/events/1110423272422090/
https://www.facebook.com/SystemDsound/
https://www.facebook.com/wonderskaska

close
das ist der text
please wait ...