Veranstaltungen

Mi 12.07.2017
19.00 Uhr
Musik   Fourtrack On Stage: John Davis & the Cicadas (ex-The Folk Implosion, US) + nunofyrbeeswax (Lo-Fi Pop Punk, Berlin)

+ DJ Fabrikant!
John Davis & the Cicadas (US)

John Davis is a recording artist & multi-instrumentalist originally from Cambridge MA, where he started The Folk Implosion with partner Lou Barlow in the summer of 1993 before leaving the band in 2000. John relocated to Durham, NC in August of 2013 to begin working with producer Scott Solter on a muckraking cycle of songs about corporate corruption in the food industry and related issues like (im)migration, mass incarceration, public health, and the stock market. The Cicadas lineup will feature Scott Solter on bass and electronics, Wendy Allen on vocals, flute and keyboards, and Alex Lazara on keyboards. 

https://johnhdavis.com/
https://www.facebook.com/John-Davis-295728443942236/

nunofyrbeeswax (Lo-Fi Pop Punk, Berlin)
Davide and Angela, the guitarists from the Berlin band the Fingers, write and play a bunch of new pop songs as raw as their hearts in a minimal set up.

https://nunofyrbeeswax.bandcamp.com/
https://soundcloud.com/nunofyrbeeswax
http://nunofyrbeeswax.tumblr.com/

Do 13.07.2017
19.00 Uhr
Musik   mOck + AG Form TBC


Fr 14.07.2017
19.00 Uhr
Musik   OFFBEATCLUB: Betonpiraten (Skapunk, Surfrock, Chanson) Berlin

Aftershow DJ`s by Everything Crash Berlin​ spinning Ska/Rocksteady/EarlyReggae/Soul
Zwischen Seeabenteuer und Jahrmarkt, zwischen Spreefahrt und Hinterhof bewegen sich die Lieder der Betonpiraten. Das Akkordeon der Kapitänin bringt Seefrauen-Romantik mit sich, die Orgel der Frau am Ausguck klingt nach Zirkus und Schmierenkomödie. Zweistimmig singen die beiden vom Leben als Frollein, vom Hass auf Meerjungfrauen und von Problemen mit Geld.
Der Steuermann an der Gitarre, der Maschinist am Schlagzeug und der ewig schweigsame serbische Mexikaner Don am Bass sorgen dabei für den Groove und treiben die Maschine an, so dass es klingt wie eine schräge Mischung aus Chanson und Surfrock, aus Skapunk und Filmmusik.
Mit Schwung nimmt diese Mannschaft Euch mit auf große Fahrt und erzählt, wo die Reise hingeht, ob man lieber ankern oder die Segel setzen sollte, und was passiert, wenn ein Mann über Bord geht. https://www.facebook.com/Betonpiraten-108292139279663/

Sa 15.07.2017
19.00 Uhr
Musik   thirsty & miserable: GROW GROW (Noiserock/Post-HC, Berlin - Rec-Release-Show) + WELS (2headed Noiserock, Berlin)

grow growdoors 19:00 - show 20:00 - danach DJ Wello Rausch (Cheesy80sWaveIndiePopVinyl)
wels Das Berliner Noiserock/Post-HC-Trio GROW GROW stellt seine neue 12" Vinyl-Schallplatte "BUFFET D'OR" vor. Auf den acht deutschsprachigen Stücken verhandeln GROW GROW die existentielle Frage danach, was von Einem so bleibt, beschreiben den Ablauf eines Zusammenbruches, setzen sich mit Lebensentwürfen auseinander, schimpfen über ungezügelten Raubtier-Kapitalismus, feiern apokalyptisch Liebe und Miteinander, kämpfen für das Recht auf Selbstaufgabe und vieles mehr; also alles Themen, die auf keiner Ballermann-Saison-Abschlussfahrt der Altherren-Fußball-Freizeitmannschaft, auf keiner Chem-Sex-Party der Jungen Union und auf keiner Aufsichtsratssitzung eines erfolgreichen Waffenlieferanten als Tagesordnungspunkt unbehandelt bleiben dürfen. Musikalisch untermalt wird das Alles mit Drums, die hämmern, Gitarren, die sägen, einem Bass, der bohrt (assoziiert werden soll hiermit der Schlagbohrer auf Grossbaustellen, nicht die handelsübliche Bosch für zu Hause) und Gesang halt. Unterstützt werden GROW GROW von dem formidablen Noise-Duo WELS, das es nach zweijähriger Pause endlich wieder live gibt. Same shit, different band. Gut so!

https://growgrow.bandcamp.com/
https://wels.bandcamp.com/

So 16.07.2017
20.00 Uhr
Musik   Schokoladen OPEN STAGE

play your songs unplugged!
starts between 8:30 and 9 pm. artists should arrive around 8 pm!

cozy athmosphere, perfect sound and support by our engineer, delicate tunes afterwords and delicious drinks!

Just you, perhaps a friend, not more than two instruments and two to four songs! no drums or bass amplifier!
just come over!

#openstageberlin

Mo 17.07.2017
19.00 Uhr
Musik   Katástrofe Social (Punk/Brasilien) + Max.Antikrist (Punk/Bln) presented by Punkfilmfest Berlin Booking

katastrofe socialdoor 7 pm, show 8 pm (danach SCHOKO-KUSS - die queere Elektroparty)
More Punkshows!Katastrofe Social was formed in 1994 by young punk friends in one of the poorest neighbourhood of São Paulo city, Brazil. In a short time they began to play in several concerts and in some punk festivals in Brazil and they were always be active in the organization of the punk movement in your area and anarchist / punk demonstrations. Katrastrofe social play hardcore influenced for the 80's scandinavian punk bands (terveet kadet, rattus, riistetyt, asta kask...) and they sing about brazilian social problems. The first record appearance was on the v/a Brazil punk attack (LP 1996) and "Diante da repressão o punk resiste" (1997) and after a long time they come back with a new LP "Ecce Homo".

+
Max.Antikrist (Punk, aber anders! aus Berlin)



http://katastrofesocial.com/

Mi 19.07.2017
19.00 Uhr
Musik   Lofi Lounge presents: The New Wonders (Indie/Berlin) + Niki Neun (Indie/Berlin)

DJ Team Berg & Tal (Indie, Elektro, Pop)
The New Wonders

Irgendwo zwischen Paris und Marrakesch ging das los. Lange her.

Eine gemeinsame Liebe zu Motorpsycho und Notwist, den Weakerthans und den Lemonheads. Zu Dylan. Zu Astaire. Zu 1990er US-Indie. Zu Folk. Zu Laut/leise, Wispern/Schreien, Jugend/Ruinen.

Und zu grossen Geschichten. Es ist wahr: Niemand erzählt bessere Geschichten als die NEW WONDERS – und niemand erzählt sie schöner. Mit grossen Melodien, die ins Weite fliessen. Und die man nie wieder loswird.

Mit Texten, die man sofort mitsingen möchte – und sie danach auf Collegeblöcke und Federmappen kritzeln. Mit den wichtigen Themen: Freundschaft, Liebe, Kinderkriegen, Florence Foster Jenkins, Tod (in der Reihenfolge). Mit Leinwand, Orchester und in Technicolor. Das hier ist für die Sache. Das hier ist ein Freundschaftsdienst. Das hier ist ungelenk. Das hier ist für das große Gefühl. Das hier ist The New Wonders.

Niki Neun

Das sind Arndt Niemeyer, Julian Trempel und Robbie Vehse. Inzwischen gerne filigran wie die Zahnräder eines Schweizer Uhrwerks arbeitend.
Pünktlich im Song, Pünktlich zum Song.
Dabei ausfädelnd die Struktürchen, mitten im poppigen Gefilde mal das Schilf zur Seite schieben und ins Unbekannte paddeln.
Neuerdings immer gerader, säuselnder, bezirzender und klarer. Sonnige Gemüter mit Trauerflor. Im selbstbewusst, linkischem Gang. http://www.nikineun.de/
http://soundcloud.com/nikineun
https://nikineun.bandcamp.com/
https://nikineun.bandcamp.com/
http://www.facebook.com/nikineun
https://www.youtube.com/watch?v=1-iDL_Uz13s

Do 20.07.2017
19.00 Uhr
Musik   Stone From The Sky (Stoner/France) + Stone Cold Dead (Stoner/France) presented by Punkfilmfest Berlin Booking

door 7 pm, show 8 pm (Aftershowparty from 10 pm)
 

Stone From The Sky is a living contradiction : ambient and heavy, progressive and punk, minimum equipment for maximum damage !
The result is a band who follow
s his own path, miles away from the clichés of the stoner scene.



Stone Cold Dead is a heavy metal band strongly influenced by blues and country music, as well as New Orleans southern metal. You could think about Down, Pantera, Kyuss, Clutch, Hank William 3, Chuck Ragan… but mixed with unique swing and energy !

 

 

 

https://stonefromthesky.bandcamp.com/
https://stonecolddeadfr.bandcamp.com/

Fr 21.07.2017
19.00 Uhr
Musik   27 Jahre Schokoladen - HOFFEST

27 Jahre - Schokoladen, Acker Stadt Palast und der Club der polnischen Versager feiern ein ganzes Wochenende drinnen und draußen, Eintritt frei.

19:00 - Hof:
BIG EATER (FreakFunk/GospelPunk)
FIZZIS (NeoOldie-Freakouts)

20:00 . Kneipe:
Manne und die Maulhelden (60`s Mod Punk)
The Scorchers (Rocksteady Reggae)
+ DJs Suzy Creamcheese / Elmo / Kingston Headroll / RecSin

20:00 - Punkrock-Keller:
Hangover Boys (Hangover-Punk)
Dismembers (Dark Punk n Roll)

20:00 - Club der polnischen Versager:
JOHN BANSE
SHEEF (Punk akụstisch)

22:00 - Acker Stadt Palast:
Spezial-K (HipHop)
+ Tear Pop to Shreds: Boombox edition (funk/soul/rap/mutant disco/afrobeat)

http://big-eater.tumblr.com
http://soundcloud.com/keith_walter
http://manneunddiemaulhelden.bandcamp.com
http://www.thescorchers.de
http://www.sheef.de
http://spezialk.blogsport.de
http://black-punk-tyranny.bandcamp.com

Sa 22.07.2017
19.00 Uhr
Musik   27 Jahre Schokoladen - HOFFEST

27 Jahre - Schokoladen, Acker Stadt Palast und der Club der polnischen Versager feiern ein ganzes Wochenende drinnen und draußen, Eintritt frei.

19:00 - Hof:
PISSE (Theremin Punk)

20:00 . Kneipe:
13 YEAR CICADA (NoisePop)
LA TOURETTE
(Tonia Reeh + Rudi Fischerlehner)
+ DJs Alex Plush Anders + Bettibo Bikepunk
(Punk-Funk-Wave-Beat)

20:00 - Club der polnischen Versager:
Van Weber (Rock)

22:00 - Acker Stadt Palast:
SleepLab (dystopian dreamworlds)

http://pisse.bandcamp.com
http://13yearcicada.org
http://sleeplab.bandcamp.com
http://dysneaboys.bandcamp.com

close
das ist der text
please wait ...